Aufgehellte Kürbisgewürzriegel

Genießen Sie diese einfachen Kürbis-Gewürzriegel – mit weniger Zucker und Fett aufgehellt.

Easy Pumpkin Spice Bars - mit weniger Zucker und Fett aufgehellt. sallysbakingaddiction.com

In Anbetracht meiner Pläne für die Woche ist ein Backtermin am Mittwochabend mit meiner Schwester, ein Kürbiskuchen + Süßkartoffelauflauf zum Einatmen am Donnerstag, Putenbrötchen am Freitag und eine Nacht mit Kürbisbier zum Trinken am Samstag geplant. Sagen wir einfach, etwas Leichteres ist zu begrüßen mit offenen Armen.

Easy Pumpkin Spice Bars - mit weniger Zucker und Fett aufgehellt. sallysbakingaddiction.com

Traditionelle Kürbisriegel bekommen heute einen gesunden Kick. In der Regel mit einer hohen Dosis Öl und Zucker zubereitet, sind Kürbisriegel nicht gerade der gesunde Snack Ihrer Wahl. Natürlich alles in Maßen, aber wenn es um Kürbis geht … fällt es mir schwer, bei eins aufzuhören!

Ich habe ein Faible für gesunde Kürbisdesserts und für mein letztes Kürbisrezept der Saison gebe ich Ihnen eines meiner Lieblingsgerichte.

Um Ihr durchschnittliches Kürbisriegelrezept zu verbessern, habe ich geschmolzene Land O Lakes Light Butter verwendet, um das Öl zu ersetzen. Ich verwende in meinen Rezepten selten leichte Butter, weil Fett für Struktur, Geschmack und Feuchtigkeit notwendig ist. Der Kürbis hat einen kräftigen Geschmack und eine feuchte Konsistenz. Er hat diese Riegel auch ohne das gesamte Fett von normaler Butter oder Öl feucht und zart gehalten. Kürbis ist der Grund, warum meine

Allzweck- und Vollkornmehl tauchen im heutigen Rezept auf. Ich wollte nicht, dass die Riegel extrem dicht und schwer sind, was typisch für die Verwendung von Vollkornmehl ist. Ich liebe Vollkornmehl in Rezepten wie Haferflocken oder Müsliriegeln, aber nicht, wenn ich in meiner Backware eine leichte und luftige Konsistenz suche.

Ich bin mit den verwendeten Mehlsorten auf die halben Sachen gegangen. Wir bekommen das Beste aus beiden Welten – Vollkorn-Gesundheit mit einer leichten Textur aus Allzweckmehl. verwendete die gleiche Mehllogik in meinen

Diese Ein-Pfannen-Danke-Ma’am-Quadrate sind eine gute Verwendung für übrig gebliebenen Kürbis aus der Dose und eines meiner Lieblingsrezepte für Kürbisse. Hin und wieder genieße ich ein „gesundes“ Dessertrezept, das wie das Original schmeckt – und ich weiß, dass viele von Ihnen in diesem Boot bei mir sind!

Zutaten:

  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 1/2 Tasse Vollkornmehl
  • 2 Teelöffel Zimt
  • 1/4 Teelöffel Muskatnuss
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 große Eier
  • 2/3 Tasse hell- oder dunkelbrauner Zucker
  • 1 Tasse Kürbispüree (in Dosen oder frisch)
  • 1/4 Tasse Milch (oder Mandel- oder Sojamilch)
  • 1/4 Tasse (1/2 Stab) leichte Butter, geschmolzen (oder normale Butter oder geschmolzenes Kokosnussöl)
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Richtungen:

  1. Backofen auf 177 ° C vorheizen. Eine quadratische Backform mit einer Größe von 8 x 8 Zoll mit Pergamentpapier auslegen oder mit Antihaft-Spray einsprühen. Beiseite legen.
  2. In einer großen Schüssel die trockenen Zutaten mischen, bis sie vollständig vermischt sind. Beiseite legen. In einer kleinen Schüssel die Eier, den braunen Zucker und den Kürbis verquirlen, bis alles vermengt ist. Fügen Sie die Milch, die geschmolzene Butter und den Vanilleextrakt hinzu. Gießen Sie langsam die nassen Zutaten in die trockenen Zutaten und mischen Sie, bis * nur * kombiniert. Nicht zu viel mischen.
  3. 25-28 Minuten backen oder bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Vollständig abkühlen lassen und in 12 Quadrate schneiden. Riegel bleiben bis zu einer Woche frisch, gekühlt in einem luftdichten Behälter.
  4. Tipp: Diese Riegel frieren wunderbar ein – frieren Sie sie bis zu 2-3 Monate ein. Vor dem Genuss über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*