Brown Butter Brezel M & M Blondies

Buttery Blondies gefüllt mit süß & salzig Brezel M & Ms. Dies sind ein Familienliebling!

Buttery Blondies gefüllt mit süß & salzig Brezel M & Ms. Dies sind ein Familienliebling!

Ich liebe

Diese umwerfenden Blondinen sind so weich und zäh – sie schmelzen komplett in deinem Mund. Die knusprigen M & Ms, die salzigen Brezeln, der Butterteig – meine neue Lieblingsblondie. Und sie sind so einfach zu machen.

Ich habe diese auch mit Butterscotch-Chips anstelle der M & Ms gemacht. Hier sind sie das zweite Mal, dass ich sie gemacht habe. Wenn Sie die Butterscotch-Art zubereiten möchten, fügen Sie einfach 2/3 Tasse Butterscotch-Chips anstelle von Brezel-M & Ms hinzu. Manchmal ist es schwierig, die Mix-Ins einzurühren, weil der Teig so dick ist, aber verwenden Sie Ihre Armmuskeln. 🙂

Wenn Sie salzig / süß mögen, werden Sie für diese Blondinen drehen.

Zutaten:

  • 1/2 Tasse (1 Stick) gesalzene Butter
  • 1 Tasse verpackter dunkelbrauner Zucker
  • 1 großes Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 und 1/4 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2/3 Tasse Brezel M & Ms

Richtungen:

  1. Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Ständig rühren. Sofort vom Herd nehmen, wenn die Butter zu bräunen beginnt (ca. 6 Minuten). Gießen Sie gebräunte Butter in eine große Rührschüssel. Braunen Zucker einrühren. Lassen Sie die Mischung auf Raumtemperatur abkühlen.
  2. Ofen vorheizen auf 350 Grad. Sprühen Sie die quadratische Backform 8 x 8 mit Kochspray ein. Beiseite legen.
  3. Zur abgekühlten Butter-Zucker-Mischung Ei-Vanille-Extrakt unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen. Rühren Sie in Brezel M & Ms.
  4. In eine vorbereitete Backform geben und ca. 25 Minuten backen, bis die Oberseite leicht gebräunt ist. Lassen Sie die Blondinen mindestens 1 Stunde abkühlen und schneiden Sie sie in Quadrate. In einem luftdichten Behälter bis zu 10 Tage lagern.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*