Brown Butter Pecan Pie Bars

So viel einfacher als eine ganze Torte zu backen! Diese braunen Butterpekannusstorten werden mit Ahornsirup und braunem Zucker hergestellt. Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Natürlich in Partnerschaft mit meinen Freunden von Diamond of California .

Willkommen zum Kuchenwochenrezept Nr. 3! Obwohl diese nicht wie ein typischer Kuchen geformt sind, sind sie in quadratischer Form genauso köstlich. Besonders wenn dieses Quadrat nicht nur Pekannusstorte + Kruste, sondern auch braune Butter, hochwertige Nüsse, reinen Ahornsirup für zusätzlichen Geschmack und eine Prise Meersalz darauf kombiniert.

So viel einfacher als eine ganze Torte zu backen! Diese braunen Butterpekannusstorten werden mit Ahornsirup und braunem Zucker hergestellt. Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Es ist bestätigt: Diäten haben keine Chance. Auch Diäten gehören nicht in die Torte!

Normalerweise mag ich es nicht, von der klassischen, unverfälschten Pekannusstorte abzuweichen – ich glaube, es gibt sowohl Platz für die traditionelle Pekannusstorte (hier ist mein Lieblingsrezept für Pekannusstorte !) Als auch für die jazzige Pekannusstorte. Wer möchte nicht ab und zu mal ein bisschen jazzig sein?

Beginnen wir mit der Kruste – der braunen Butterkruste . Wie eine geröstete Nusskruste verleiht braune Butter den Riegeln insgesamt ein völlig neues Aroma. Es ist die gleiche Kruste wie meine gesalzenen Karamell-Apfelkuchen-Riegel , die nur für eine größere Charge verdoppelt und natürlich mit brauner Butter hergestellt wurden. Alles, was Sie tun, ist etwas Butter auf dem Herd bräunen, dann mit Zucker, Vanille, Salz und Mehl mischen. Die grundlegende Zusammenfassung der Zutaten. Drücken Sie es in die Pfanne und backen Sie es einige Minuten vor, während Sie die Pekannuss-Torte belegen.

Brown-Butterkruste auf sallysbakingaddiction.com

Brown-Butterkruste auf sallysbakingaddiction.com

Schauen Sie sich all diese aromatischen braunen Butterflecken an. ↑

Zutaten für Brown Butter Pecan Pie Bars auf sallysbakingaddiction.com

Wie man braune Butterpekannusstortenstangen auf sallysbakingaddiction.com bildet

Leichte Füllung mit Butter, braunem Zucker, Ahornsirup, Sahne und Eiern. Diätriegel, erinnerst du dich? Sie kennen die braunen Butter für den besten Geschmack. Ich entschied mich, diese Pekannusstangen ohne Maissirup herzustellen und einen Weg zu finden, wie Ahornsirup die Arbeit erledigen kann. Es wirkt hier wie ein Zauber. Sie kochen Butter, braunen Zucker, Ahornsirup und Sahne zusammen zu einem Sirup – dann die Eier temperieren. Bevor Sie jetzt mit dem Begriff „Temperieren“ loslegen, lassen Sie uns eine Sekunde darüber reden.

Temperieren bedeutet, dass Sie den geschlagenen Eiern eine heiße Flüssigkeit hinzufügen. Wenn Sie die Eier direkt in den Topf mit den kochenden Zutaten geben – raten Sie mal, was? Sie werden einige funky Rührei Sauce haben. Indem Sie langsam etwas von dem heißen Sirup in die geschlagenen Eier schlagen, erhöhen Sie langsam ihre Temperatur – ohne sie zu schockieren. Und dann nieselst du langsam und mischst die warme Eimischung in den Topf. Auf diese Weise vermeiden Sie die unkonventionelle Situation mit Rührei, die sich schrecklich anhört und wahrscheinlich auch so ist.

Rühren Sie die Pekannüsse ein – und stellen Sie sicher, dass sie von hoher Qualität sind, wie unsere Favoriten von Diamond of California. Dann verteilen Sie den Belag auf der Kruste. Seien Sie nicht beunruhigt, wenn der Pekannussbelag zu sirupartig ist. Es wird gut kochen!

(Da wir gerade von Kalifornien sprechen, Kevin und ich sind gerade in Napa! Ich werde Ihnen morgen davon erzählen.)

So viel einfacher als eine ganze Torte zu backen! Diese braunen Butterpekannusstorten werden mit Ahornsirup und braunem Zucker hergestellt. Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Gibt es irgendwo eine braune Butterpekannusstorte-Duftkerze? Vielleicht mit einem Hauch Ahorn? Weil ich diese Pekannusstangen riechen will, die den ganzen Tag backen. Ich freue mich, dass du es erlebst.

Die Aromen verbinden sich wunderbar zwischen brauner Butter, Ahorn, gerösteten Pekannüssen und braunem Zucker. Ich bin kein Fan von süßem Pekannusstörtchen, also habe ich eine Prise Meersalz auf die gebackenen Riegel gegeben. Sie sind an einigen Stellen knusprig, an anderen weich. Feucht mit großen Stücken köstlicher Pekannüsse auf einem Bett aus brauner Butter. Besser geht es bestimmt nicht.

So viel einfacher als eine ganze Torte zu backen! Diese braunen Butterpekannusstorten werden mit Ahornsirup und braunem Zucker hergestellt. Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Viel einfacher als eine ganze Torte!


Beschreibung

Diese extrem geschmackvollen Pekannusstorten aus brauner Butter mit Ahornsirup sind so viel einfacher als das Backen einer ganzen Torte.


Zutaten

Braune Butterkruste

Pekannusstortenbelag

  • (115g) unsalted butter 1/2 Tasse (115 g) ungesalzene Butter
  • (100g) packed light or dark brown sugar (I prefer dark here) 1/2 Tasse (100 g) hell- oder dunkelbrauner Zucker (ich bevorzuge hier dunkel)
  • (120ml) pure maple syrup 1/2 Tasse (120 ml) reiner Ahornsirup
  • s (30ml) heavy cream 2 Esslöffel Sahne (30 ml)
  • large eggs , beaten 2 große Eier geschlagen
  • s (300g) coarsely chopped shelled pecans 3 Tassen (300 g) grob gehackte geschälte Pekannüsse
  • Optional: Meersalz zum Bestreuen

Anleitung

  1. Heizen Sie den Ofen auf 177 ° C vor und fetten Sie eine 9 × 13-Zoll-Pfanne oder -Linie mit Pergamentpapier ein, wobei an den Seiten ein Überhang verbleibt, um die fertigen Stangen herauszuheben. Beiseite legen.
  2. Für die Kruste: Butter in Stücke schneiden und in eine helle Pfanne geben. (Durch die helle Farbe können Sie feststellen, wann die Butter zu bräunen beginnt.) Schmelzen Sie die Butter bei mittlerer Hitze und rühren Sie sie gelegentlich um. Sobald die Butter geschmolzen ist, beginnt sie zu schäumen. Immer wieder umrühren. Nach 5-8 Minuten beginnt die Butter zu bräunen – am Boden der Pfanne bilden sich leicht gebräunte Flecken, die ein nussiges Aroma haben. Nach dem Bräunen sofort vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. In einer großen Schüssel die braune Butter, den Kristallzucker, den Vanilleextrakt und das Salz in einer mittleren Schüssel verrühren. Rühren Sie das Mehl ein, bis es gleichmäßig vermischt ist. Drücken Sie die Mischung gleichmäßig in die vorbereitete Backform. 15 Minuten backen.
  4. Für das Topping: Butter, braunen Zucker, Ahornsirup und Sahne bei mittlerer Hitze in einem mittelgroßen Topf vermengen. Die Zutaten verquirlen und den Zucker auflösen. Zum Kochen bringen und 3 Minuten kochen lassen. Während des Kochens löffeln Sie vorsichtig eine halbe Tasse der Mischung in einen Glasmessbecher. Langsam beträufeln und heiße Mischung in die Eier rühren. Regelmäßig umrühren, damit die Eier nicht durcheinander geraten. Sobald die gesamte Mischung zu den geschlagenen Eiern gegeben wurde, langsam beträufeln und zurück in den Topf schlagen. Der Trick besteht darin, immer umzurühren / zu wischen, um ein Verrühren der Eier zu vermeiden. Vom Herd nehmen, die Pekannüsse einrühren und gleichmäßig über die Kruste gießen.
  5. 30-35 Minuten backen. Ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sollte * meistens * sauber herauskommen. Wenn die Oberseite beim Backen zu braun wird, decken Sie sie locker mit Aluminiumfolie ab. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter legen und vollständig abkühlen lassen, bevor in Quadrate geschnitten wird. Decken Sie Riegelreste ab und lagern Sie sie bis zu 1 Woche bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank.


Stichwörter: Pekannusstangen mit brauner Butter, Pekannusstangen

So viel einfacher als eine ganze Torte zu backen! Diese braunen Butterpekannusstorten werden mit Ahornsirup und braunem Zucker hergestellt. Rezept auf sallysbakingaddiction.com