Brown-Butter-Toffee-Schokoladenkekse

Wenn Sie nach einer geheimen Zutat suchen, die Ihre Schokoladenkekse wirklich auf die nächste Stufe hebt und ihnen den „Wow“ -Faktor verleiht, dann überraschen Sie! Diese Zutat haben Sie eigentlich schon in Ihrer Küche: Butter!

Nehmen Sie sich ein paar Minuten mehr Zeit, um die Butter zu bräunen, bevor Sie sie zu Ihrem Rezept hinzufügen. Es verleiht Ihrer Backware einen satten, nussigen Unterton und schmeckt fast wie Karamell und Butterscotch gleichzeitig. Ist das überhaupt möglich?

Oh, und es macht Ihre Küche himmlisch riechen.

Anleitung zum Anbraten von Butter: Bei mittlerer Hitze in einer flachen Pfanne die Butter schmelzen, bis sie eine goldene Bernsteinfarbe mit einem deutlichen nussigen Geruch hat. Sobald dieser Punkt erreicht ist (ca. 8-9 Minuten), sofort vom Herd nehmen und in eine separate Schüssel geben, bevor das Rezept angewendet wird. Achten Sie darauf, die Butter nicht zu verbrennen. Zwischen gebräunter und gebrannter Butter liegt nur eine Zeitspanne von etwa 60 Sekunden.

** Verbrenne diese Butter nicht! Gebrannte Butter schmeckt bitter und niemand möchte einem Keks einen bitteren Bissen abnehmen. 😉

Toffee passt wunderbar zu den Untertönen von Karamell und Butterscotch in der braunen Butter. Ich habe alles zum Keksteig hinzugefügt und das Ergebnis ist ein erstaunlich zäher, karamell-, schokoladen- und butterartiger Keks mit einem unglaublichen Toffee-Crunch.

Die Kekse sind auch extrem weich und zäh. Stellen Sie sicher, dass Sie eine doppelte Charge backen, da diese schnell gehen!

 

Zutaten:

  • 1 Tasse (2 Stäbchen) ungesalzene Butter
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
  • 1 Tasse hellbrauner Zucker
  • 2 große Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 und 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen
  • 1 Tasse Toffee Bits (Heath Bar Bits ‘o Brickle Backstücke)

Richtungen:

  1. Butter in einem mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Ständig rühren. Sofort vom Herd nehmen, wenn die Butter zu bräunen beginnt (ca. 8 Minuten). In eine flache Schale gießen und kalt stellen, bis sie fest, aber dennoch weich ist. (Ich habe meine für 2 Stunden im Kühlschrank gelassen und sie für ein paar Minuten auf Raumtemperatur kommen lassen.)
  2. Backofen auf 375 Grad vorheizen. Mit einem Elektro- oder Standmixer mit Paddelaufsatz Butter und Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit cremig rühren. Fügen Sie die Eier einzeln hinzu und mischen Sie sie gut nacheinander. Fügen Sie die Vanille hinzu. Mehl, Backpulver und Salz untermischen. Fügen Sie die Schokoladenstückchen und Toffee-Stücke hinzu und mischen Sie sie, bis sie in den Teig eingearbeitet sind.
  3. Lassen Sie die gerundeten 1-Zoll-Kugeln auf das Backblech fallen und backen Sie sie 10-12 Minuten lang, bis die Ränder gerade anfangen zu bräunen. Cool auf einem Gitterrost. Kekse bleiben bis zu 1 Woche in einem luftdichten Behälter frisch.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

© . Alle Bilder und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Bitte verwenden Sie meine Bilder nicht ohne vorherige Erlaubnis. Wenn Sie dieses Rezept erneut veröffentlichen möchten, schreiben Sie das Rezept in Ihren eigenen Worten neu oder verlinken Sie zurück zu diesem Beitrag, um das Rezept zu erhalten. Einige der oben genannten Links sind Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision für meine Empfehlung ohne zusätzliche Kosten für Sie zahlen! Vielen Dank, dass Sie Sally’s Baking Addiction unterstützen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*