Dünne Erdnussbutter-Strudel-Schokoladenkuchen

Eine dünne Option für Erdnussbutter Brownies. Super fudgy Brownies ohne Weißmehl, Butter oder Öl!

Dünne Erdnussbutter-Strudel-Schokoladenkuchen! Glutenfrei, mit Vollkornhafer, ohne Mehl, ohne Butter, ohne Öl und mit einer Tonne Zuckerersatz! Diese sind so fummelig, dass Sie die ungesunden Zutaten nicht verpassen werden!

Oh mein Wort. Habe ich heute eine Belohnung für euch?

Ich glaube ehrlich, ich träume, denn heute bringe ich dir nicht nur den schäbigsten, reichsten, weichsten, zähesten Brownie, den ich je gegessen habe, sondern ich bringe dir einen schäbigen, reichen, weichen, zähesten und DÜNNEN Brownie, der mit meiner einzigen wahren Liebe verwirbelt ist (Entschuldigung, Kevin) : Erdnussbutter.

Skinny & Brownie im gleichen Titel ist ein bisschen ironisch, aber ich sage dir, Freunde … du träumst nicht.

Als ich anfange, für den Baltimore-Halbmarathon zu trainieren, der in vier Monaten ansteht (wer läuft da noch? Lasst uns befreundet sein), wusste ich, dass ich eine kleine Belohnung brauchte, um meinen Laufschritt zu verbessern. Am liebsten etwas, das sündhaft schokoladig schmeckt und in Erdnussbutter erstickt, weil, na ja… warum nicht.

Die meisten Brownie-Rezepte erfordern viel Butter oder Öl, Weißmehl, viel Zucker und mehr als 3 Eier. Daher ihr wunderbar dekadenter + satter Geschmack. Diese mageren Brownies kombinieren jedoch viel gesündere Alternativen, sodass diese Brownies gut genug sind, um das Frühstück zu nennen. Anstatt die Brownies mit Butter und Öl zu verstopfen, was mich unweigerlich verlangsamen und mich träge machen würde, lud ich den Brownie-Teig mit fettarmem griechischem Vanillejoghurt. Es gibt diesen Brownies den unglaublich feuchten und fudgy Geschmack, den ich in meinen nicht so gesunden Lieblingsschokoladen-Brownies liebe.

Tatsächlich sind diese Brownies so reichhaltig und fummelig, dass mir sogar jemand sagte, sie schmecken wie Schokoladen- / Erdnussbutter FUDGE! Ich kann nicht einmal glauben, dass es hier kein Öl, Butter oder Mehl gibt.

Dünne Erdnussbutter-Strudel-Schokoladenkuchen! Glutenfrei, mit Vollkornhafer, ohne Mehl, ohne Butter, ohne Öl und mit einer Tonne Zuckerersatz! Diese sind so fummelig, dass Sie die ungesunden Zutaten nicht verpassen werden!

Zusätzlich zum fettarmen griechischen Joghurt habe ich faserreichen Vollkorn-Hafer anstelle von Weißmehl verwendet – Vollkorn-Kohlenhydrate sind die perfekte Art, den Tag zu beginnen und / oder ein Training zu tanken! Das Rezept sieht nur eine halbe Tasse Hafer vor, die zu Mehl gemahlen werden. Die Fudginess eines Brownies hängt direkt von der Menge Mehl im Rezept ab. Und mit nur einer halben Tasse gemahlenem Hafer im gesamten Rezept können Sie sich die Dichte und Frechheit dieser Babys vorstellen!

Mein Rezept enthält Weißzucker, aber Sie können stattdessen auch eine halbe Tasse Honig verwenden. Einige Leser haben sogar Truvia verwendet, eine Mischung aus 1/2 Tasse braunem Zucker und 1/4 Tasse Honig oder sogar 1/2 Tasse Zucker und 1/2 Tasse Datteln anstelle von 1 Tasse Weißzucker. Ich habe stattdessen Kokosnusszucker verwendet, was auch wunderbar funktioniert. Egal, wie Sie es süßen möchten, probieren Sie den Teig, um sicherzustellen, dass er süß genug ist.

Und um diese Brownies ganz zu übertreiben, habe ich einen DICKEN Erdnussbutter-Strudel hineingeworfen, weil ich fest davon überzeugt bin, dass es auf dieser Welt nichts Besseres gibt als Schokolade und Erdnussbutter. Erdnussbutter ist voll von gesunden Fetten und Proteinen… perfekt für glänzendes Haar, strahlende Haut und hält Ihre Muskeln in Schwung!

Sie werden nicht glauben, dass diese pummeligen Erdnussbutter-Strudel-Brownies aufgehellt werden! Erfahren Sie unter sallysbakingaddiction.com, wie man sie herstellt

Also, heute ist hier Ihr Rezept für den BESTEN Brownie, den Sie jemals probieren werden. UND ein Brownie, bei dem man sich beim Essen gut fühlen kann!

Sehen Sie mehr meiner

Zutaten:

  • 3/4 Tasse (185 g) cremige Erdnussbutter 1
  • 6 Unzen fettarmer oder fettfreier griechischer Joghurt oder Vanille
  • 1/4 Tasse (60ml) Milch (ich verwende gerne ungesüßte Mandelmilch)
  • 1 großes Ei (oder 2 Eiweiß)
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Tasse (200 g) Kristallzucker oder Kokosnusszucker (Substitutionshinweis siehe oben)
  • 1/2 Tasse (42 g) ungesüßtes natürliches oder holländisches Kakaopulver
  • 1/2 Tasse (40 g) altmodischer Haferflocken 2

Richtungen:

  1. Ofen vorheizen auf 350F. Besprühen Sie eine 8 × 8-Zoll-Pfanne mit Antihaft-Kochspray. Beiseite legen.
  2. Alle Zutaten außer der Erdnussbutter in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben. (Ja, ein Mixer!) Um das Mixen zu vereinfachen, geben Sie zuerst die flüssigen Zutaten in den Mixer. Mischen, bis die Mischung glatt ist und der Hafer gemahlen ist. Sie müssen den Mixer stoppen und die Seiten ein paar Mal abkratzen.
  3. Teig in die vorbereitete Auflaufform geben. Der Teig wird dünn sein. Erdnussbutter für ca. 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Lassen Sie geschmolzene Erdnussbutter mit einem Löffel auf den Teig fallen und schwenken Sie sie vorsichtig mit einem Messer, um einen Marmoreffekt zu erzielen. (Versuchen Sie nicht zu übermischen!)
  4. 20-25 Minuten backen oder bis sich die Brownies von den Seiten der Pfanne zu lösen beginnen. Brownies sind besonders fummelig, warten Sie also, bis sie vollständig abgekühlt sind. Ich habe sie 2 Stunden lang im Kühlschrank aufbewahrt, sodass sie sich sehr leicht schneiden lassen. In Quadrate schneiden und genießen! Brownies bleiben 2 Tage bei Raumtemperatur frisch und können anschließend bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Brownies sind 2-3 Monate haltbar.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*