Erdnussbutter & Gelee Müsli

Ich mag viele Kombinationen von Erdnussbuttergeschmack. Erdnussbutter & Schokolade, Erdnussbutter & Banane, Erdnussbutter & Nutella (Holy Yum). Aber es gibt NICHTS, das mit meinem absoluten Favoriten, der klassischen Erdnussbutter + Gelee, vergleichbar ist. Wirf mir einen Löffel zu und ich könnte mich mit einem Glas Jif-Erdnussbuttercreme in der einen und einem Glas Himbeermarmelade in der anderen Hand begnügen. Ja, ein Löffel. Vergiss das Brot!

Dieses hausgemachte Müsli-Rezept ist ohne Zweifel mein Favorit. Ich liebe hausgemachtes Müsli; es ist so einfach zusammen zu werfen und viel natürlicher und gesünder als alles, was man im Laden kaufen kann. Müsli ist mein bevorzugter Snack, um lange Zeit Energie zu tanken, oder etwas, das ich leicht in meine Handtasche oder meinen Schreibtisch werfen kann, um den ganzen Tag über etwas zu essen. Schauen Sie sich einige meiner anderen

Zutaten:

  • 3 Tassen Haferflocken
  • 3/4 Tasse gemahlener Flachs
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Tasse gesalzene Erdnüsse
  • 1 Tasse Pekannusshälften
  • 1 Tasse cremige Erdnussbutter
  • 1/2 Tasse Honig (verwenden Sie reinen Ahornsirup, um vegan zu machen)
  • 1/2 Tasse Bio-Aprikosenmarmelade (oder ein beliebiges Aroma)
  • 2 Esslöffel Rapsöl (oder Kokosöl)
  • 1 Tasse Rosinen

Richtungen:

  1. Backofen auf 300 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. Hafer, Flachs, Zimt, Erdnüsse und Pekannüsse in einer großen Schüssel vermengen. Umrühren, um zu kombinieren.
  3. In einer kleinen Schüssel die Erdnussbutter und den Honig für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen (Sie möchten, dass sie flüssig und glatt sind). Über die Hafermischung gießen.
  4. Anschließend die Marmelade und das Rapsöl zur Hafermischung geben. Vorsichtig mischen. Gießen Sie die Mischung über das vorbereitete Backblech. 40 Minuten unter halbem Rühren backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und Rosinen hinzufügen. Unbedeckt ca. 30 Minuten abkühlen lassen. Das Müsli wird beim Abkühlen knusprig.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*