Fudge Brownie Cupcakes mit dem Plätzchenteig-Bereifen

Fudgy hausgemachte Brownie Cupcakes mit Keksteig Zuckerguss an der Spitze. Ein unglaubliches Dessert, das Sie immer wieder machen wollen!

Fudgy hausgemachte Brownie Cupcakes mit Keksteig Zuckerguss an der Spitze. Ein unglaubliches Dessert, das Sie immer wieder machen wollen!
Fudgy hausgemachte Brownie Cupcakes mit Keksteig Zuckerguss an der Spitze. Ein unglaubliches Dessert, das Sie immer wieder machen wollen!

Es gibt auch nichts Schöneres, als den Sommer mit fetten Brownies, Cupcakes und Keksteig zu beginnen. Schritt beiseite Bikini …

Fudgy hausgemachte Brownie Cupcakes mit Keksteig Zuckerguss an der Spitze. Ein unglaubliches Dessert, das Sie immer wieder machen wollen!

Diese Fudge Brownie Cupcakes sind so schokoladig, dass Ihr Kopf sich dreht. Sie sind nicht leicht und flauschig wie normale Cupcakes, noch sind sie so dicht wie Brownies. Aber sie sind so reich, so feucht, so fummelig und schmelzen praktisch in deinem Mund. Eines zu essen ist bei weitem das beste Schokoladenerlebnis, das ich je hatte. Ja, die Brownie Cupcakes selbst sind ein Erlebnis .

Gehen wir nun zum Zuckerguss über. Es ist wie reiner (eifreier!) Keksteig, aber glatt genug, um auf einen Cupcake, einen Graham Cracker oder eine Brezel (vertrau mir) zu schütten.

Zutaten:

Brownie Cupcakes

  • 4 Unzen ungesüßte oder bittersüße Schokolade, gehackt (ich habe Ghirardelli verwendet)
  • 1/2 Tasse (115 g) ungesalzene Butter, in Würfel schneiden
  • 1 und 1/4 Tassen (250 g) Kristallzucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3 große Eier
  • 3/4 Tasse (94 g) Allzweckmehl
  • 1/4 Teelöffel Salz

Plätzchenteig Zuckerguss

  • 1/2 Tasse (115 g) ungesalzene Butter, weich auf Raumtemperatur
  • 3/4 Tasse (150 g) hellbrauner Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Tasse + 2 Esslöffel (140 g) Allzweckmehl *
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse (60 ml) Milch (ich habe Vanille-Mandel-Milch verwendet, aber Soja oder normal wäre in Ordnung)
  • 1 Tasse (180 g) Mini-Schokoladenstückchen

Richtungen:

  1. Ofen auf 325F Grad vorheizen. 12 Muffinformen mit Backförmchen auslegen oder mit Antihaftspray einsprühen. Beiseite legen.
  2. Die gehackte Schokolade und die in Scheiben geschnittene Butter in 30-Sekunden-Schritten in der Mikrowelle schmelzen und nacheinander glatt rühren und vermengen. Einige Minuten abkühlen lassen. Zucker einrühren, dann Vanille. Fügen Sie nacheinander 1 Ei hinzu und mischen Sie es nach jeder Zugabe gut durch. Mehl und Salz untermischen.
  3. Teig in 12 Muffinformen füllen und 20-23 Minuten backen. Meins hat 22 Minuten gedauert. Ein Zahnstocher in der Mitte hat feuchte Krümel. Achten Sie darauf, die Cupcakes nicht zu überbacken.
  4. Für den Zuckerguss: Während die Cupcakes in der Pfanne abkühlen, machen Sie den Zuckerguss. Mit einem Elektro- oder Standmixer mit Paddelaufsatz Butter und Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit cremig rühren. Fügen Sie die Vanille hinzu und schlagen Sie gut. Mehl und Salz unterrühren, bis es teigig ist. Milch einrühren und schaumig schlagen. Schokostückchen vorsichtig unterheben. Frostgekühlte Cupcakes.

Rezept Notizen:

  1. Mehl: Wenn Sie im Zuckerguss Rohmehl essen möchten, rösten Sie zuerst das Mehl .
  2. Ich finde, dass diese Cupcakes am besten kalt serviert werden. Ich habe meine im Kühlschrank aufbewahrt. Es half auch, das Schmelzen des Keksteig-Zuckergusses zu vermeiden.
  3. Sie können auch Brownie-Mix in Schachteln als Abkürzung verwenden, aber Sie müssen den Zuckerguss entsprechend anpassen, da das Rezept zum Zuckerguss von Keksteig nur für 10-12 Cupcakes ausreicht.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

©

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*