Funfetti Golden Oreo Fudge

Geschmeidiger, cremiger und superleichter Vanille-Fudge, gefüllt mit Golden Oreos und Streuseln.

Geschmeidiger, cremiger und superleichter Vanille-Fudge, gefüllt mit goldenen Oreos und Streuseln!

Ich hatte das beste Wochenende zu Hause! Es war das 40-jährige Jubiläum meiner Eltern und meine Schwester war aus St. Louis in der Stadt. Ich liebe es, wenn die ganze Familie wieder zusammen ist. es kommt nur ein paar mal im jahr vor. Wir hatten einen riesigen Grillabend und ich machte 6″ tage> lang genug… oder? Es ist jedoch viel zu lange her, seit ich Fudge gemacht habe. Cremig, seidig, im Mund zergehen lassen. Super süß auf die beste Art und Weise.

Geschmeidiger, cremiger und superleichter Vanille-Fudge, gefüllt mit goldenen Oreos und Streuseln!

Ich bin nicht der größte Fan von Fudge. Ich bin jedoch ein RIESIGER Fan des Essens von Fudge. Fudge zuzubereiten kann sehr knifflig und entmutigend sein – es gibt Bonbonthermometer, genaue Temperaturen, Zuckersirupe usw. Während ich ein glattes, dekadentes, klassisches Fudge-Rezept mag, bevorzuge ich es, Shortcut-Fudge zuzubereiten. Besonders wenn ich pünktlich bin. Wir sprechen von minimalem Aufwand. Kaum Arbeit. Sachen zusammenschmelzen und abkühlen lassen – fertig.

Sprinkles und Golden Oreos gehören zusammen wie Karotten und Erbsen, Cracker und Käse, Honig und Bienen. Insgeheim mag ich die goldene / vanille Version besser als reguläre Oreos. Obwohl die Versionen mit Minzcreme und Geburtstagstorte ebenfalls erhältlich sind. Oh! Hat schon jemand den Lemon Twist Oreos ausprobiert ?! Es gibt so viele Aromen von Oreos, dass ich nicht mithalten kann.

Sie benötigen nur 7 Zutaten, um den heutigen bunten Fudge zuzubereiten – 8, wenn Sie die Streusel mit einbeziehen. Aber Streusel sind keine Zutat; Sie sind eine Notwendigkeit. Duh. Zucker, Butter und Kondensmilch werden einige Minuten lang zusammen gekocht. Kein Bonbonthermometer erforderlich, einfach umrühren und kochen lassen. Das ist es. Dann schnappen Sie sich weiße Schokoladenstückchen und etwas Marshmallow-Creme (auch bekannt als Fluff). Rühren Sie das glatt ein. Das mag der schwierigste Schritt sein, weil der Flaum so verdammt dick ist. Viel Rühren! Bereiten Sie Ihre Armmuskulatur auf ein Mini-Training vor.

Geschmeidiger, cremiger und superleichter Vanille-Fudge, gefüllt mit goldenen Oreos und Streuseln!

Als nächstes etwas Vanilleextrakt und zerbröckelte Oreos hinzufügen. Rühren, rühren, rühren. In eine Pfanne geben und mit mehr Oreos und einer sehr großzügigen Menge Streusel bestreuen. Egal wie viele Streusel Sie mögen. Sicherlich teste ich meine Streulimits für Sallys Backsucht.

Lassen Sie den Fudge mindestens 3 Stunden lang abkühlen. Ich weiß, ich hasse es auch zu warten. u n f e t t i , it’s completely worth it. Aber wenn das Endergebnis f u n f e t t i ist, dann ist es völlig wert. Schneiden Sie die Fudge-Quadrate, wie groß oder klein Sie möchten. Ich bevorzuge kleinere Quadrate, weil dieses Zeug wie die meisten Fudge-Rezepte ziemlich süß ist. Ein oder zwei kleine Quadrate reichen mir – ich möchte nicht, dass mein Zahnarzt gegen meine Tür klopft. Wenn Sie die Großzügigkeit aufbringen können, diesen göttlichen Fudge zu teilen, ist dies ein wunderbares Geschenk für Freunde und Familie. Wer liebt nicht Oreos und Streusel?

Funfetti Golden Oreo Fudge | sallysbakingaddiction.com

Übrigens schmeckt dieser Fudge wie die Sahnefüllung des eigentlichen Oreo. Ein ganzes Fudge-Quadrat von dieser herrlichen Sahnefüllung !! Es ist faszinierend.

Ein Minimum an Vorbereitungsarbeit, ein Minimum an Zutaten und das Endergebnis ist DIESES Erstaunliche? Es ist gefährlich, wie einfach dieser funfettiüberladene Fudge zu machen ist. Betrachten Sie sich als gewarnt.

Zutaten:

    • 1 und 1/2 Tassen (300 g) Kristallzucker
    • 6 Esslöffel (90 g) ungesalzene Butter
    • 1/3 Tasse Kondensmilch (die Hälfte der Dose in Standardgröße) nicht fettfrei
    • 1 Tasse Marshmallow-Creme (auch bekannt als Fluff)
    • 1 und 1/4 Tassen (225 g) weiße Schokoladenstückchen
    • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
    • 10-12 Goldene Oreos
    • 1/4 Tasse (40 g) Streusel
    • 1 und 1/2 Tassen (300 g) Kristallzucker
    • 6 Esslöffel (90 g) ungesalzene Butter
    • 1/3 Tasse Kondensmilch (die Hälfte der Dose in Standardgröße) nicht fettfrei
    • 1 Tasse Marshmallow-Creme (auch bekannt als Fluff)
    • 1 und 1/4 Tassen (225 g) weiße Schokoladenstückchen
    • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
    • 10-12 Goldene Oreos
    • 1/4 Tasse (40 g) Streusel

Richtungen:

    1. Eine 8×8 Backform mit Aluminiumfolie auslegen. Beiseite legen.
    2. Zucker, Butter und eingedampfte Milch bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf vermengen. Ständig 3 Minuten rühren oder bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Die Hitze auf mittel stellen und dann eine Minute kochen lassen. Die Mischung hat eine beige Farbe. Den Topf vom Herd nehmen und die Marshmallow-Creme und die weißen Schokoladenstückchen einrühren. Rühren, bis die Chips vollständig geschmolzen sind und die Mischung glatt ist – es wird viel gerührt. Fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und rühren Sie, bis sich alles vermischt.
    3. Zerbröckeln Sie 5-6 Oreos und falten Sie sie in die Fudgemischung. In die vorbereitete Pfanne geben und mit 5-6 weiteren Oreos und Streuseln bestreuen. Drücken Sie mit der Rückseite eines Spatels vorsichtig auf die Oreos und streuen Sie sie, damit sie auf der Oberseite des Fudges haften.
    4. Den Fudge mindestens 3-4 Stunden oder sogar über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. In Quadrate schneiden. Fudge bleibt bis zu 5 Tage frisch im Kühlschrank gelagert.

    Make Ahead Tipp / Einfrieren: Sie können diesen Fudge 2-3 Monate im Voraus herstellen, indem Sie die Fudge-Quadrate in einem zwischen Pergamentpapier geschichteten Tupperware einfrieren. Vor dem Servieren über Nacht im Kühlschrank auftauen.

    1. Eine 8×8 Backform mit Aluminiumfolie auslegen. Beiseite legen.
    2. Zucker, Butter und eingedampfte Milch bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf vermengen. Ständig 3 Minuten rühren oder bis die Butter vollständig geschmolzen ist. Die Hitze auf mittel stellen und dann eine Minute kochen lassen. Die Mischung hat eine beige Farbe. Den Topf vom Herd nehmen und die Marshmallow-Creme und die weißen Schokoladenstückchen einrühren. Rühren, bis die Chips vollständig geschmolzen sind und die Mischung glatt ist – es wird viel gerührt. Fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und rühren Sie, bis sich alles vermischt.
    3. Zerbröckeln Sie 5-6 Oreos und falten Sie sie in die Fudgemischung. In die vorbereitete Pfanne geben und mit 5-6 weiteren Oreos und Streuseln bestreuen. Drücken Sie mit der Rückseite eines Spatels vorsichtig auf die Oreos und streuen Sie sie, damit sie auf der Oberseite des Fudges haften.
    4. Den Fudge mindestens 3-4 Stunden oder sogar über Nacht im Kühlschrank kalt stellen. In Quadrate schneiden. Fudge bleibt bis zu 5 Tage frisch im Kühlschrank gelagert.

    Make Ahead Tipp / Einfrieren: Sie können diesen Fudge 2-3 Monate im Voraus herstellen, indem Sie die Fudge-Quadrate in einem zwischen Pergamentpapier geschichteten Tupperware einfrieren. Vor dem Servieren über Nacht im Kühlschrank auftauen.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

© mir auf Instagram und markieren Sie #sallysbakingaddiction, damit ich alle von Ihnen erstellten SBA-Rezepte sehen kann. And try today’s funfetti golden oreo fudge with Christmas sprinkles during the holidays! Und probieren Sie in den Ferien den heutigen funfetti-goldenen Oreo-Fudge mit Weihnachtsstreuseln!

weihnachten-funfetti-golden-oreo-fudge-2

weihnachts-funfetti-golden-oreo-fudge

PS: Vergiss nicht meinen

Weitere Rezepte für Süßigkeiten und Bonbons .

Funfetti Oreo Fudge leicht gemacht! Es schmeckt wie eine Oreo Kekscremefüllung!
Weihnachts-Funfetti Oreo Fudge leicht gemacht! Es schmeckt wie eine Oreo Kekscremefüllung!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*