Karamell Überraschung Snickerdoodles

Weiche & zähe Snickerdoodle-Kekse gefüllt mit Karamell. Schnell, einfach und Sie brauchen nicht einmal einen Mixer, um sie herzustellen!

Chewy Caramel Surprise Snickerdoodle Cookies - mit feinem Karamell! Kein Mischer erforderlich.

Wir haben das endgültige Rezept in

Ich habe das heutige Keksrezept gemacht, um es für die Feiertage nach Hause zu bringen. Meine snickerdoodle-liebende Mutter wird die ganze Woche endlos kochen, also bot ich an, ein paar Dutzend Kekse für die Desserttabletts zu machen. Ich habe das Gefühl, dass diese Kekse alle umhauen werden.

Chewy Caramel Surprise Snickerdoodle Cookies - mit feinem Karamell! Kein Mischer erforderlich.

Also, was genau haben wir hier? Warum ist es ein

Das Rezept unterscheidet sich ein wenig von meinen beliebten Keksrezept” das ich anfang dieses jahres ver habe. diese kekse sind wie kleine snickerdoodle-kissen und liebe sie total.>

Allerdings wollte ich heute ein zäheres Snickerdoodle. Immer noch weich, aber schwer zu kauen. Ich habe mich nicht zu weit von den Originalen entfernt, weil dieses Rezept so verdammt gut ist.

Ich habe nur ein paar einfache Dinge geändert:

  • . Von Rahmbutter auf geschmolzene Butter umgestellt. Geschmolzene Butter erzeugt einen zäheren Keks. Da Sie keine Butter eincremen, brauchen Sie keinen Mixer.
  • so the cookies could be a little flatter. Das Mehl etwas reduziert, damit die Kekse etwas flacher werden. Aber wie Sie sehen, sind sie immer noch ziemlich dick!
  • for the white sugar. Für den Weißzucker etwas braunen Zucker unterlegen. Brauner Zucker verleiht Keksen einen wunderbaren Geschmack und erhöht die weiche Textur eines Kekses.

Oh … und ich habe sie mit Karamell gefüllt. Überraschung!

Chewy Caramel Surprise Snickerdoodle Cookies - mit feinem Karamell! Kein Mischer erforderlich.

Dieser Keksteig kommt ziemlich schnell zusammen. make sure you use a whisk when mixing your wet ingredients. Wichtig: Verwenden Sie zum Mischen Ihrer feuchten Zutaten unbedingt einen Schneebesen. Die geschmolzene Butter trennt sich von den restlichen Zutaten, wenn Sie nicht alles gut verquirlen.

Nachdem die feuchten und trockenen Zutaten kombiniert wurden, ist der Teig sehr dick und schwer. In der Tat werden Sie ein paar Armmuskeln trainieren, um alles zusammenzurühren.

Ähm, wer sagt, dass Backen kein Training ist ?!

. Der dicke Keksteig muss mindestens 1 Stunde kalt sein . Andernfalls treten einige Probleme auf. Nicht hübsch, vertrau mir.

Wie man Karamell überraschen lässt Snickerdoodle Kekse | sallysbakingaddiction.com

Wenn der Teig eine kurze Stunde kalt ist, bereiten Sie Ihre Karamellen vor. Sie benötigen weiche Karamellen wie Kraft Caramels oder Werther’s Original Baking Caramels. Alternativ können Sie auch Rolo-Bonbons oder einen Karamell-Schokoriegel wie Snickers oder Milky Way verwenden. (Lecker)

Ich habe Kraft Karamell verwendet. Die Karamellen in kleine Stücke schneiden. Warum sie schneiden? Weil Sie nicht das gesamte Karamell im Keks haben wollen, sonst haben Sie Karamell-Pools überall auf Ihrem Backblech. Das gesamte Karamell ist zu viel für diesen Keksteig.

Ich schneide jedes Karamellquadrat in 4 Stücke. Und dann kommen 2 Stücke in den Keks.

Wie man Karamell überraschen lässt Snickerdoodle Kekse | sallysbakingaddiction.com

(Ja, ich habe ein rosa gepunktetes Messer. Und es ist großartig.)

. Sobald Ihr Keksteig mindestens 1 Stunde gekühlt hat, wird er bröckelig . Kein Problem! Wenn Sie den Keksteig in Kugeln rollen und diese füllen, kommt der Teig zusammen. Rollen Sie es einfach weiter zwischen Ihren Händen.

Den Keksteig zu füllen ist ganz einfach. Rollen Sie 1,5 – 2 Esslöffel Teig. Meins waren etwa 1,5 Esslöffel Teig. Brechen Sie die Teigkugel in zwei Hälften. Zwei Karamellen in eine Hälfte stecken. Smoosh die andere Hälfte oben und rollen Sie alles wieder auf und sichern Sie das Karamell im Inneren. Dann, im wahren Snickerdoodle-Stil, in Zimtzucker rollen.

Hier ist ein kleines Bild:

Wie man mit Karamell gefüllte Snickerdoodle-Kekse macht! Rezept bei sallysbakingaddiction.com

Was jetzt? Zeit, die Karamell-Überraschungskekse zu backen!

Die Snickerdoodles brauchen im Ofen ca. 10-11 Minuten. Sie sind leicht geschwollen und sehen sehr weich aus, wenn sie fertig sind. Sie werden versucht sein, sie länger aufzubewahren, aber nicht.

So sahen meine Snickerdoodles aus, bevor ich sie aus dem Ofen nahm. (Hinweis: Dies war der letzte Keksteig, daher befinden sich nur 6 Kekse auf dem Blatt!)

Wie man mit Karamell gefüllte Snickerdoodle Kekse macht | sallysbakingaddiction.com

Lassen Sie die Kekse ca. 10 Minuten auf dem Backblech ruhen, bevor Sie sie auf einen Rost legen. Sie entleeren sich leicht, wenn sie abkühlen. the cookie for the first day or two. Je nachdem, welches Karamell Sie verwenden, bleibt es für die ersten ein oder zwei Tage weich im Keks. Andernfalls müssen Sie die Kekse ein paar Sekunden in der Mikrowelle aufwärmen, damit das Karamell wieder klebrig wird. Und ähm, das ist in meinem Buch völlig in Ordnung.

Ich habe diese Kekse beiseite gelegt, um sie morgens nach Hause zu bringen, und es braucht jede Unze Selbstbeherrschung, um sich nicht einzumischen! Welchen Keks habe ich allerdings probiert? Tauchen Sie es in einen Kaffee und es war alle Arten von erstaunlichen. Ich schlage vor, Sie tun dasselbe. 😉

Snickerdoodle-Liebhaber und Karamell-Liebhaber vereinen sich heute. Ihr werdet alle verrückt nach diesem Rezept werden! Und das Beste daran? Sie sind einfach. Ziehen Sie Ihren Mixer nicht heraus und nehmen Sie sich keine Stunden Zeit für den Tag. Schnell, einfach und schmecken wie Sie den ganzen Tag in der Küche versklavt.

Wham, bam, danke gnädige Frau.

Chewy Caramel Surprise Snickerdoodle Cookies - mit feinem Karamell! Kein Mischer erforderlich.

Folgen Sie mir auf Instagram und markieren Sie #sallysbakingaddiction, damit ich alle von Ihnen erstellten SBA-Rezepte sehen kann.

Richtungen:

  1. Für die Kekse: Mehl, Weinstein, Backpulver, Zimt und Salz zusammen in eine große Schüssel geben. Beiseite legen.
  2. In einer mittleren Schüssel die geschmolzene Butter, den Kristallzucker und den braunen Zucker glatt rühren. Sie müssen einen Schneebesen verwenden, um zu verhindern, dass sich die Butter löst. Das Ei und dann die Vanille unterrühren. Gießen Sie die feuchten Zutaten in die trockenen Zutaten und mischen Sie sie mit einem großen Löffel oder einem Gummispatel. Der Teig wird sehr dick und schwer, aber leicht bröckelig sein. Decken Sie den Teig fest mit Plastikfolie ab und kühlen Sie ihn mindestens 1 Stunde lang.
  3. Ofen auf 350F Grad vorheizen. Legen Sie zwei große Backbleche mit Backpapier oder Silikonbackmatten aus. Beiseite legen.
  4. Die Karamellen auspacken und in 4 Stücke schneiden. Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und rollen Sie den Teig zu Bällchen, jeweils ca. 1,5 Esslöffel Teig. Sie werden ungefähr 20-24 Bälle haben, geben oder nehmen. Der Teig wird bröckelig sein, aber die Wärme Ihrer Hände lässt die Kugeln intakt bleiben.
  5. Bitte benutzen Sie das obige Bild, um Sie durch diesen Schritt zu führen: Brechen Sie jede Teigkugel in zwei Hälften. Machen Sie einen Daumenabdruck in die untere Hälfte und drücken Sie zwei Karamellstücke hinein, wie oben gezeigt. Smoosh die andere Hälfte des Teigs oben und rollen Sie den Teig zwischen Ihren Händen, um eine glatte Kugel zu machen. Stellen Sie sicher, dass die Karamellen vollständig eingewickelt sind.
  6. Für das Topping: Den Kristallzucker und den Zimt in einer kleinen Schüssel mischen. Rollen Sie jede gefüllte Teigkugel in die Mischung, um sie gleichmäßig zu bestreichen. 10 Teigbällchen auf jedes Backblech legen. Backen Sie die Kekse für 10-11 Minuten. Die Kekse sehen sehr geschwollen, weich und unterbacken aus. Kein Problem. Nehmen Sie es aus dem Ofen und lassen Sie es mindestens 10 Minuten auf dem Backblech abkühlen, bevor Sie es zur vollständigen Abkühlung auf einen Rost stellen.
  7. Die Kekse bleiben 1 Woche lang bei Raumtemperatur frisch. Je nachdem, welches Karamell Sie verwenden, bleibt es für die ersten ein oder zwei Tage weich im Keks. Andernfalls müssen Sie die Kekse ein paar Sekunden in der Mikrowelle aufwärmen, damit das Karamell wieder klebrig wird. Cookies frieren gut ein, bis zu 2 Monate. Plätzchenteigbällchen gut einfrieren, bis zu 2 Monate.

Hast du ein Rezept gemacht?

Kennzeichnen Sie @sallysbakeblog auf Instagram und kennzeichnen Sie es mit #sallysbakingaddiction .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*