Roter Samt-Kuchen mit dem Frischkäse-Bereifen

Roter Samtkuchen ist viel mehr als rot getönter Vanillekuchen. Dieses Rezept produziert den besten roten Samtkuchen mit überlegenen Aromen von Butter, Vanille und Kakao sowie einen köstlichen Geruch aus Buttermilch. Mein Trick ist, das Eiweiß zu peitschen, was eine glatte Samtkrume garantiert.

Dies ist mein Lieblingsrezept für roten Samtkuchen. Ich habe es vor ein paar Jahren in meinem Blog veröffentlicht und beschlossen, dass es Zeit für klarere Rezeptanweisungen und ein Video-Tutorial ist. Viele von euch lieben dieses Rezept auch. Lasst uns die Ärmel hochkrempeln und unsere Mixer auf Touren bringen!

Roter Samtkuchen ist die Königin aller Schichtkuchen. Der Kuchen „Ich kann den Geschmack nicht genau bestimmen“. Es ist die süße Verbindung von Buttermilch und Vanille mit ein wenig Kakao. Sie ist groß, dramatisch und ganz mit seidigem Frischkäse überzogen. Das ist mein bester roter Samtkuchen.

Roter Samtkuchen

Wie schmeckt Red Velvet Cake?

Ich war mir über roten Samt unsicher. Ich traue keinem Kuchen, der einen mysteriösen Geschmack hat. Was ist roter Samt? Ist es Vanille, Schokolade oder nur ein rot getönter Butterkuchen? Aus und und roten Samt-Cupcakes hatte ich viel Spaß daran, roten Samt kennenzulernen. Roter Samt ist:

  1. Mildes Kakaogeschmack
  2. Spritzige Buttermilch
  3. Süße Vanille
  4. Sehr butterartig

Diese 4 Geschmacksrichtungen sind für den perfekten roten Samtkuchen unverzichtbar. Nicht nur der Geschmack ist hervorragend, auch die Textur des roten Samtkuchens ist einen Besuch wert. Es ist dicht und weich mit einer feuchten und samtigen Krume. Das absolut Beste an rotem Samtkuchen ist jedoch der Frischkäse-Zuckerguss. Auf dick geschichtet ist mein Frischkäse-Zuckerguss-Rezept zart süß und unbestreitbar cremig.

Roter Samtkuchen

Red Velvet Cake zubereiten

Ich benutze bestimmte Zutaten, sicher   Mengen und einzigartige Mischtechniken, um mein bestes Rezept für roten Samtkuchen herzustellen. Beginnen Sie, indem Sie die trockenen Zutaten verquirlen und dann die feuchten Zutaten verquirlen. Wir werden beides kombinieren, Buttermilch hinzufügen und den Teig rot färben. Mehr zur Lebensmittelfarbe weiter unten.

  1. Kuchenmehl : Ich empfehle Ihnen dringend, Kuchenmehl zu verwenden. Kuchenmehl ist viel leichter als Allzweckmehl und die perfekte Basis für eine leichte, weichkrümelige Kuchenstruktur. Wie oben erwähnt, ist die Textur von rotem Samt wichtig für die Echtheit des Geschmacks. Sie werden mir für die Empfehlung danken, nachdem Sie probiert haben, wie unglaublich weich dieser Kuchen ist! Es ist die Textur, die Sie in professionellen Bäckereien finden.
  2. Ungesüßtes Kakaopulver: 2 Esslöffel reichen für ein wenig Kakaogeschmack, ohne die Vanille- und Butteraromen zu überwältigen.
  3. Butter & Öl: Was roten Samtkuchen von Schokolade unterscheidet, ist sein butterartiger Geschmack. Mit nur Butter riskieren wir einen trockenen Kuchen. Mit nur Öl verlieren wir den Buttergeschmack und die Weichheit, die mit dem Zusammenrahmen von Butter und Zucker einhergehen. Verwenden Sie also nur Butter und Öl. Feuchte Textur, weiche und kuchenartige Textur, butterartiges Aroma. Boom.
  4. Buttermilch: Buttermilch ist spritzig, cremig und macht Backwaren extrem feucht. Sie können keinen köstlichen roten Samtkuchen ohne ihn machen! Zusätzlich hilft Buttermilch, das Backpulver zu aktivieren, um den Kuchen aufzusaugen.

Was ist mit der Lebensmittelfarbe?

Roter Samtkuchen wäre ohne Lebensmittelfarbe nicht rot. Ich empfehle Gel-Lebensmittelfarbe, da die Farbe konzentriert ist und Sie weniger davon benötigen. Verwenden Sie für eine natürliche Färbung Rübenpulver . Wenn Sie keine Lebensmittelfarbe verwenden möchten, lassen Sie es weg! Der Kuchen wird den gleichen Geschmack haben und einen schönen Schatten von Kakao sein.

Eiweiß geschlagen

Mein Trick Nr. 1

Ich füge diesem roten Samtkuchenrezept einen einfachen Schritt hinzu und es garantiert die BESTE Textur.

Das Eiweiß separat aufschlagen und unter den Teig heben.

Dieses Kuchenrezept benötigt 4 große Eier. Trenne die Eier bevor du anfängst. Das Eigelb mit den feuchten Zutaten schlagen, dann das Eiweiß zu flauschigen Spitzen schlagen und zum Schluss unterheben. Das Schlagen des Eiweißes bringt Luft und verspricht eine samtreiche Textur.

Du wirst niemals zurückkehren.

Videoanleitung für Red Velvet Cake

Frischkäse Zuckerguss

Meiner Meinung nach passt Frischkäse-Zuckerguss am besten zum Geschmack von rotem Samt, und dieses Zuckerguss-Rezept ist wirklich einfach. Sie benötigen Blockfrischkäse, Butter, Puderzucker, einen Schuss Milch, Vanilleextrakt und eine Prise Salz, um die Süße auszugleichen. Es gleitet nahtlos und ist seidig glatt. Wenn Sie mit diesem Frischkäse-Zuckerguss eine Pfeifendekoration wünschen, kühlen Sie ihn 20 Minuten lang im Kühlschrank. Dies garantiert, dass der cremige Zuckerguss seine Form behält.

Der beste rote Samtkuchen, den ich je hatte !! Feucht, reichhaltig, butterig und mit Frischkäse überbacken! Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Roter Samtkuchen

Dieses Rezept konvertiert Skeptiker aus rotem Samt. Ich sollte es wissen, weil ich einer war!

Weitere klassische Kuchenrezepte

 


Beschreibung

Roter Samtkuchen ist viel mehr als rot getönter Vanillekuchen. Dieses Rezept produziert den besten roten Samtkuchen mit überlegenen Aromen von Butter, Vanille und Kakao sowie einen köstlichen Geruch aus Buttermilch. Mein Trick ist, das Eiweiß zu peitschen, was eine glatte Samtkrume garantiert.


Zutaten

  • s (345g) cake flour ( ) 3 Tassen (345 g) Kuchenmehl ( )
  • baking soda 1 Teelöffel Backpulver
  • s (10g) unsweetened natural cocoa powder 2 Esslöffel ungesüßtes natürliches Kakaopulver ( 10 g )
  • salt 1/2 Teelöffel Salz
  • (115g) unsalted butter , softened to room temperature 1/2 Tasse (115 g) ungesalzene Butter , auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • cups (400g) granulated sugar 2 Schalen (400 g) granulierter Zucker
  • (240ml) canola or vegetable oil 1 Tasse (240 ml) Raps oder Pflanzenöl
  • large eggs , room temperature and separated 4 große Eier , Raumtemperatur und getrennt
  • pure vanilla extract 1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt
  • distilled white vinegar 1 Teelöffel destillierter weißer Essig
  • flüssige oder gelrote Lebensmittelfarbe
  • (240ml) buttermilk , at room temperature 1 Tasse (240 ml) Buttermilch bei Raumtemperatur

Frischkäse Zuckerguss

  • ounces (450g) full-fat block cream cheese , softened to room temperature 16 Unzen (450 g) Vollfettblock Frischkäse, auf Raumtemperatur erweicht
  • (115g) unsalted butter , softened to room temperature 1/2 Tasse (115 g) ungesalzene Butter , auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • and 1/2 cups (540g) confectioners’ sugar 4 und 1/2 Tassen (540 g) Puderzucker
  • (15ml) heavy cream or milk 1 Esslöffel (15 ml) Sahne oder Milch
  • and 1/2 teaspoons pure vanilla extract 1 und 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • Prise Salz nach Geschmack

Anleitung

  1. Backofen auf 177 ° C vorheizen. Zwei 9-Zoll-Kuchenformen einfetten , mit Pergamentpapier auslegen und das Pergamentpapier einfetten. Pergamentpapier hilft, die Kuchen nahtlos aus den Pfannen zu lösen.
  2. Kuchen backen: Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. Beiseite legen.
  3. Mit einem Hand- oder Standmixer, der mit einem Paddelaufsatz ausgestattet ist, die Butter und den Zucker auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit zusammen rühren, bis sie etwa 1 Minute lang zusammen sind. Kratzen Sie die Seiten und den Boden der Schüssel nach Bedarf mit einem Gummispachtel ab. Fügen Sie das Öl, Eigelb, Vanilleextrakt und Essig hinzu und schlagen Sie für 2 Minuten auf. (Legen Sie das Eiweiß beiseite.) Kratzen Sie die Seiten und den Boden der Schüssel mit einem Gummispachtel nach Bedarf ab.
  4. Wenn der Mixer auf niedriger Geschwindigkeit steht, geben Sie die trockenen Zutaten in 2-3 Zugaben abwechselnd mit der Buttermilch hinzu. Die gewünschte Menge Lebensmittelfarbe einrühren, bis alles gut vermischt ist. Ich benutze 1-2 Teelöffel Gel Lebensmittelfarbe. Die 4 Eiweiße mit hoher Geschwindigkeit kräftig verquirlen oder verquirlen, bis sich, wie oben abgebildet, etwa 3 Minuten lang flauschige Spitzen bilden. Vorsichtig unter den Kuchenteig heben. Der Teig wird seidig und leicht dick.
  5. Den Teig auf die Kuchenformen verteilen. 30-32 Minuten backen oder bis die Kuchenoberseiten zurückspringen, wenn sie leicht berührt werden und ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt. Wenn die Kuchen etwas länger brauchen, wie es die feuchten Krümel auf dem Zahnstocher bestimmen, backen Sie sie länger. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel zu backen, da die Kuchen austrocknen können. Nehmen Sie die Kuchen aus dem Ofen und kühlen Sie sie vollständig in den Pfannen ab, die auf einem Rost stehen. Die Kuchen müssen vor dem Zuckerguss und Zusammenstellen vollständig abgekühlt sein.
  6. Bereifen: In einer großen Schüssel mit einem Hand- oder Standmixer, der mit einem Schneebesen oder Paddelaufsatz ausgestattet ist, den Frischkäse und die Butter bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit etwa 2 Minuten lang glatt rühren. Den Puderzucker, die Sahne / Milch, den Vanilleextrakt und eine Prise Salz hinzufügen. Bei niedriger Geschwindigkeit 30 Sekunden lang schlagen, dann auf hohe Geschwindigkeit erhöhen und 3 Minuten lang schlagen, bis alles vollständig vermischt und cremig ist. Fügen Sie mehr Puderzucker hinzu, wenn der Zuckerguss zu dünn ist, mehr Milch, wenn der Zuckerguss zu dick ist, oder eine zusätzliche Prise Salz, wenn der Zuckerguss zu süß ist. Zuckerguss sollte weich sein, aber nicht flüssig.
  7. Zusammenbauen und einfrieren: Mit einem großen gezackten Messer eine dünne Schicht von den Kuchenoberteilen abschneiden, um eine flache Oberfläche zu erhalten. Über den fertigen Kuchen streuen oder wegwerfen. Legen Sie 1 Tortenschicht auf Ihren Tortenständer oder Servierteller. Decken Sie die Oberseite gleichmäßig mit Zuckerguss ab. Mit der 2. Schicht bedecken und den restlichen Zuckerguss auf der Oberseite und den Seiten verteilen. Zum Zuckerguss benutze ich immer einen Zuckergussspatel und einen Schaber . Ich habe Wilton Piping Tip # 12 für die Dekoration auf der Oberseite verwendet.
  8. Kuchen vor dem Schneiden mindestens 30-60 Minuten im Kühlschrank lagern. Dadurch behält der Kuchen beim Schneiden seine Form.
  9. Den restlichen Kuchen gut abdecken und 5 Tage im Kühlschrank lagern. Gefrorener Kuchen oder nicht gefrorene Kuchenschichten können bis zu 2-3 Monate lang eingefroren werden. Über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und vor dem Dekorieren / Servieren auf Raumtemperatur bringen.


Anmerkungen

  1. Make Ahead Anleitung: Die Kuchenschichten können über Nacht bei Raumtemperatur gebacken, abgekühlt und fest zugedeckt werden. Ebenso kann der Zuckerguss über Nacht zubereitet, abgedeckt und gekühlt werden. Lassen Sie den Zuckerguss vor dem Zusammenbau und dem Zuckerguss 10 Minuten lang bei Raumtemperatur ruhen, um ihn leicht zu erweichen.
  2. Kuchenmehl : Für die beste Textur und den besten Geschmack empfehle ich Kuchenmehl. Wenn Sie es absolut nicht in den Griff bekommen können, ist eine Mischung aus Allzweck- und Maisstärke in Ordnung. Sieben Sie 2 und 2/3 Tassen (333 g) Allzweckmehl + 1/3 Tasse (40 g) Maisstärke und verwenden Sie diese anstelle von Kuchenmehl. Sie müssen unbedingt gesiebt werden. Messen Sie 3 Tassen nach dem Sieben und verwenden Sie das Rezept anstelle von Kuchenmehl.
  3. Essig: Der Essig hilft, die rote Farbe aufzuhellen. Keine Angst, ein Hauch Essig ist bei Desserts aus rotem Samt normal! Du kannst es nicht schmecken.
  4. Warum hat alles Raumtemperatur? Wenn alles in der Nähe der gleichen Temperatur ist, mischen sie sich leicht und gleichmäßig und erzeugen eine gleichmäßige Textur. Es ist wichtig!
  5. Lebensmittelfarbe: Die Menge der roten Lebensmittelfarbe liegt bei Ihnen. Ich habe mit unterschiedlichen Mengen getestet. Um die dunkelrote Farbe zu erhalten, die Sie hier sehen, verwenden Sie etwa 2-3 Esslöffel flüssige Lebensmittelfarbe oder 2 Teelöffel Gel-Lebensmittelfarbe. Färben Sie den Teig, bis Sie mit der Farbe zufrieden sind. Verwenden Sie Rübenpulver als natürliche Alternative oder lassen Sie die Lebensmittelfarbe vollständig aus.
  6. Buttermilch: Buttermilch ist ein wichtiger Bestandteil und Geschmack in diesem Rezept. Verwenden Sie fettarmes oder volles Fett. Wenn Sie keine Buttermilch haben, können Sie Ihre eigene Sauermilch herstellen. Dazu einen Teelöffel frischen Zitronensaft oder weißen Essig in einen flüssigen Messbecher geben. Fügen Sie genug normale Milch hinzu (Vollmilch ist am besten), um 1 Tasse zu machen. Rühren Sie die beiden zusammen und lassen Sie sie 5 Minuten lang ruhen, bevor Sie sie verwenden.
  7. Blechkuchen: Dieser Teig passt gut in eine 9 × 13-Zoll-Kuchenform oder eine 12 × 17-Zoll-Blechform. Gleiche Ofentemperatur. 40-45 Minuten bzw. 20-25 Minuten backen. Behalten Sie den Kuchen im Auge und testen Sie ihn mit einem Zahnstocher auf Garheit.
  8. 3-Schicht-Kuchen: Teilen Sie den Teig zwischen 3 9-Zoll-Kuchenformen . 22-25 Minuten backen.
  9. Bundt-Kuchen: Dieser Kuchenteig passt in eine 10-Tassen- oder größere Bundt-Pfanne. Ich bin mir nicht sicher, wie lange es genau gebacken hat (wahrscheinlich um eine Stunde), benutze aber einen Zahnstocher, um den Gargrad zu testen. Gleiche Ofentemperatur.

Rezept ursprünglich auf Sallys Backsucht im Jahr 2015 veröffentlicht

 

Benötigen Sie etwas kleineres? Hier sind meine !

Ich liebe dieses Red Velvet Layer Cake Rezept! Erfahren Sie auf sallysbakingaddiction.com genau, wie es geht
Ich liebe dieses Red Velvet Layer Cake Rezept! Erfahren Sie auf sallysbakingaddiction.com genau, wie es geht

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*