Schokoladen-Karamell-Kokosnuss-kleine Kuchen

Backe als nächstes meine Blondinen aus dunkler Schokolade .

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes! Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Wir haben heute viel zu tun, also lasst uns gleich loslegen.

Kokos + Karamell + Schokolade. Power-Trio! Heute machen wir weiche und flauschige Kokosnuss-Cupcakes, die mit Karamell gefüllt sind (gesalzen oder ungesalzen, wie Sie möchten) und mit Milchschokoladen-Zuckerguss und gerösteter Kokosnuss belegt sind. Und mehr Karamell, wenn Sie es wünschen. (Nicht wahr?) Sie sind überladen und verträumt, zweifellos reich und befriedigend. Betrachten Sie diese als einen Samoas Girl Scout-Keks in Cupcake-Form. Ein Ostern-Korb der Süßigkeit innerhalb einer Kuchenverpackung.

Alles Gute, meine Freunde, alles Gute.

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes! Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Ich nahm meine einfach perfekten Vanille-Cupcakes und goß sie mit Mega-Kokosgeschmack ein. Es ist ein einfaches und zuverlässiges Vanille-Cupcake-Rezept, das in den letzten 7 Monaten an die Spitze meiner Lieblings-Cupcake-Liste geklettert ist. Sehen Sie es hier als Piñata Cupcakes , Erdnussbutter & Gelee Cupcakes und als Pistazien Cupcakes .

Ich habe Kokosnuss auf vier verschiedene Arten hinzugefügt, von denen jede für den endgültigen Geschmack und die endgültige Textur von größter Bedeutung ist.

Hier sind die Kokosnuss-Änderungen, die ich vorgenommen habe:

  1. Halbes Kokosöl + halbe Butter. (Jeweils 1/4 Tasse) Vergewissern Sie sich, dass das Kokosöl FEST ist, und cremen Sie es mit der Butter ein. Dieses Rahmfett ist die Basis Ihrer Kokosnuss-Cupcakes.
  2. Kokosmilch in Dosen statt Vollmilch. Was für ein Unterschied in Geschmack und Textur! Ich habe fettreduziert und die Ergebnisse geliebt. Vollfett wirkt genauso gut. Die Dose vor Gebrauch gut schütteln. Gekühlte Kokosmilch ist eher wie ein Getränk und Dosen eher wie eine Koch- und Backzutat. Ich empfehle für diese Kokos Cupcakes Dosen.
  3. Kokosnussextrakt. Nur 1 Teelöffel reicht aus, um diese Kokosnussparty richtig in Gang zu bringen! Den Cupcakes fehlte ein Großteil ihres Kokosgeschmacks ohne ihn.
  4. Gesüßte Kokosraspeln. Sie können die Textur in den gebackenen Cupcakes kaum schmecken, da sie zusammenbricht und die Feuchtigkeit aufnimmt. Aber der Geschmack ist alles da!

Die Kokosnusszutaten, die Sie benötigen, sind hier richtig:

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes auf sallysbakingaddiction.com

Eines ist zu beachten: Das Kokosöl bewirkte, dass sich die Cupcake-Wrapper beim Abkühlen leicht von den Cupcakes trennten. Dies ist sicherlich kein Problem und es ist auch nicht so, dass die Wrapper tatsächlich abgefallen sind – sie haben sich nur von den gebackenen Cupcakes an den Seiten getrennt. Auch dies liegt am Kokosöl in den Cupcakes. Und mach dir keine Sorgen! Die Cupcakes schmecken NICHT ölig.

Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um Kokoscremeöl, Kokosmilch, Sauerrahm, Eiweiß oder Kuchenmehl handelt – oder um die Kombination von allem, aber diese Kokos-Cupcakes sind noch flockiger und feuchter als die ursprüngliche Vanille-Version. Wahrscheinlich der erste Cupcake, den ich je gemacht habe und der buchstäblich in deinem Mund zergeht. Sie sind so leicht!

Möchten Sie mehr über Kuchenmehl, Sauerrahm und Eiweiß erfahren? Hier ist, warum sie in diesem Rezept so wichtig sind .

Und noch etwas… der Kokosnuss-Cupcake-Teig wird leicht klumpig aus der Kokosraspel.

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes auf sallysbakingaddiction.com

Und immer daran denken!

Füllen Sie Ihre Cupcake-Liner nur zu 2/3. Weniger ist mehr. 2/3 voll ist nicht viel. Tatsächlich könnten Sie sich sogar selbst in Frage stellen und versucht sein, mehr hinzuzufügen. Geben Sie nicht dem Druck nach! Überfüllen Sie diese Liner nicht, sonst könnten Sie am Ende (1) Pilzkugeln sehen, (2) Cupcakes mit scharfen Kanten, (3) übergelaufene Cupcakes, (4) Cupcakes, die sinken, und die enttäuschende Liste geht weiter. Ganz im Gegenteil zum weichen und flauschigen Cupcake-Ziel.

Kokos-Cupcakes mit gesalzenem Karamell auf sallysbakingaddiction.com

Und jetzt das Beste von allem. Um ehrlich zu sein, wenn ich in diesen Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes meine Favoriten auswählen müsste, wäre es die gesalzene Karamell-Füllung. Sie wissen wahrscheinlich bereits, welche Füllung wir verwenden werden. Es ist dieses Rezept für gesalzenes Karamell ! Das gleiche auf verwenden diese Brownies , auf diesem Gugelhupf , in dieser Snickers Torte , und so viel mehr . Die Karamellfüllung wird nach ein paar Stunden dicker, wird aber niemals superhart. (Es sei denn, Sie haben zu viel gekocht!) Sie haben die vollständige Kontrolle über das Salz im Karamell. Sie können also das Salz reduzieren, wenn Sie ein süßes Karamell als Füllung bevorzugen.

Wir füllen die Cupcakes auf die faule Art und Weise . Aka schnitzt ein Loch, löffelt die Füllung und legt das geschnitzte Stück wieder darauf. Die Cupcakes sind ca. 2 cm groß, daher sollten Sie einen 1 cm tiefen Teil des Cupcakes herausschneiden. Dies kann ungefähr 1 Zoll sein, ein bisschen weniger ist vollkommen in Ordnung. Der Abschnitt des Cupcakes, den Sie entfernen, hat die Form eines Kegels ( siehe diesen Beitrag ). Ich schneide ein wenig vom schmalen Ende des Kegels ab, weil es nicht mit dem ganzen Karamell nach innen zurück auf die Oberseite passt. Macht das Sinn?

Und jetzt zum schnörkellosen Schoko-Buttercreme- Zuckerguss. Butter, Puderzucker, Kakaopulver, Vanille, Milch (oder Sahne) und eine Prise Salz. Ich bin sicher, Sie haben jetzt jede Zutat in Ihrer Küche. Es dauert ungefähr 5 Minuten, um die Cupcakes zusammenzuschlagen, und noch weniger, um die Cupcakes einzufrieren. Ich habe meine vertrauenswürdige Wilton # 12-Rundrohrspitze verwendet . Platzieren Sie die Spitze direkt auf dem Cupcake, üben Sie Druck aus und heben Sie sie langsam an. Kein Wirbeln. Einfach leiten und heben. Ich werde ein Video erstellen, wie ich das in den nächsten Wochen mache, das verspreche ich!

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes! Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes! Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Ich kann nicht damit umgehen.


Beschreibung

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes.


Zutaten

  • and 3/4 cups (200g) cake flour * ( spoon & leveled ) 1 und 3/4 Tassen (200 g) Kuchenmehl * ( Löffel & nivelliert )
  • baking powder 3/4 Teelöffel Backpulver
  • baking soda 1/4 Teelöffel Backpulver
  • salt 1/4 Teelöffel Salz
  • (60g) unsalted butter , softened to room temperature 1/4 Tasse (60 g) ungesalzene Butter , auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • (55g) unrefined coconut oil , solid (not melted or liquid) 1/4 Tasse (55 g) raffiniertes Kokosöl , fest (nicht geschmolzen oder flüssig)
  • (200g) granulated sugar 1 Tasse (200 g) , Kristallzucker
  • large egg whites , at room temperature 3 große Eiweiße bei Raumtemperatur
  • pure vanilla extract 1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • coconut extract 1 Teelöffel Kokosnussextrakt
  • (120g) full-fat sour cream , at room temperature 1/2 Tasse (120 g) fettreiche saure Sahne bei Raumtemperatur
  • (120ml) canned coconut milk , at room temperature* 1/2 Tasse (120 ml) Kokosmilchkonserven bei Raumtemperatur *
  • (60g) sweetened shredded coconut 3/4 Tasse (60 g) gesüßte Kokosraspeln
  • gesalzenes Karamell zum Füllen, 30 Minuten gekühlt *
  • Schoko-Buttercreme-Zuckerguss zum Garnieren
  • Optional: geröstete Kokosnuss zum Garnieren

Anleitung

  1. Den Backofen auf 177 ° C vorheizen. Eine 12-Tassen-Muffinform mit Cupcake-Liner auslegen. Eine zweite Pfanne mit 3-4 Beilagen auslegen – dieses Rezept ergibt ungefähr 15-16 Cupcakes. Beiseite legen.
  2. Cupcakes zubereiten : Kuchenmehl, Backpulver, Backpulver und Salz verquirlen. Beiseite legen.
  3. Mit einem Hand- oder Standmixer, der mit einem Paddel- oder Schneebesenaufsatz ausgestattet ist, die Butter und das feste Kokosöl mit hoher Geschwindigkeit zusammenschlagen, bis sie glatt und cremig sind – etwa 1 Minute. Fügen Sie den Zucker hinzu und schlagen Sie auf hoher Geschwindigkeit seit 2 Minuten, bis sich zusammen rahmte. Kratzen Sie die Seiten und den Boden der Schüssel nach Bedarf mit einem Gummispachtel ab. Fügen Sie das Eiweiß, den Vanilleextrakt und den Kokosnussextrakt hinzu. Schlagen Sie auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit, bis kombiniert, dann schlagen Sie die saure Sahne ein. Schaben Sie die Seiten und den Boden der Schüssel nach Bedarf ab. Während der Mixer auf niedriger Geschwindigkeit steht, die trockenen Zutaten hinzufügen, bis sie gerade eingearbeitet sind. Gießen Sie die Kokosmilch und die zerkleinerte Kokosnuss langsam ein, während der Mixer noch fast leer ist. Nicht zu viel mischen. Möglicherweise müssen Sie alles von Hand verquirlen, um sicherzustellen, dass sich keine großen Klumpen am Boden der Schüssel befinden. Der Teig wird leicht dick mit ein paar Klumpen Kokosraspeln.
  4. Gießen / löffeln Sie den Teig in die Zwischenlagen – füllen Sie nur 2/3 voll, um ein Überlaufen der Seiten zu vermeiden. 19-22 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Lassen Sie die Cupcakes 10 Minuten in der Pfanne abkühlen und nehmen Sie sie dann aus der Pfanne, um sie vollständig abzukühlen.
  5. Füllen Sie die Cupcakes: Schneiden Sie mit einem scharfen Messer einen Kreis / ein Loch in die Mitte des abgekühlten Cupcakes, um eine kleine Tasche mit einer Tiefe von ca. 2,5 cm zu erhalten. Dieses Stück, das Sie entfernt haben, hat die Form eines Kegels. Stell es zur Seite. Etwa 1 Teelöffel Karamell in den Cupcake geben – sonst passt noch so viel. Schneiden Sie das spitze Ende des „Kegels“ vom Cupcake ab, den Sie entfernt haben, damit er auf die Füllung passt. Wiederholen Sie mit allen Cupcakes.
  6. Bereiten Sie gefrorene und frostgekühlte Cupcakes zu. Ich habe die Wilton # 12 Rundrohrspitze verwendet . Nach Belieben mit Karamellresten und gerösteter Kokosnuss bestreuen.


Anmerkungen

  1. Make Ahead Anleitung: Cupcakes können 1 Tag im Voraus zubereitet, abgedeckt und bei Raumtemperatur gelagert werden. Das Glasieren kann auch 1 Tag im Voraus erfolgen, abgedeckt und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahrt werden. Übrig gebliebene Cupcakes 3 Tage im Kühlschrank gut abgedeckt aufbewahren. Gefrorene oder nicht gefrorene Cupcakes können bis zu 2-3 Monate eingefroren werden. Über Nacht im Kühlschrank auftauen und vor dem Servieren auf Raumtemperatur bringen.
  2. Spezialwerkzeuge: KitchenAid Standmixer | 5-qt-Kippkopf-Glasmessschale | KitchenAid Handmixer | Cupcake Pfanne | Cupcake Liner | Icing Taschen | # 12 Dekorationstipp | Hölzerne Servierplatte
  3. Kuchenmehl : Wenn Sie Kuchenmehl nicht in die Hände bekommen, können Sie eine DIY-Version aus Allzweckmehl und Maisstärke herstellen. Messen Sie 1 Tasse Allzweckmehl. 2 Esslöffel entfernen. Mischen Sie in 2 Esslöffel Maisstärke. Dies entspricht 1 Tasse Kuchenmehl. Ich schlage vor, dies zweimal zu tun, alles in einer Schüssel zu mischen und dann 1/4 Tasse zu entfernen, da Sie in diesem Rezept 1 und 3/4 Tassen benötigen.
  4. Kokosmilch: Siehe Nr. 2 im schriftlichen Beitrag über die Kokosmilchkonserven. Um den besten Geschmack und die beste Konsistenz zu erzielen, verwenden Sie keine gekühlten Produkte. Eingemacht ist am besten. Es ist normalerweise in der internationalen Lebensmittelabteilung eines normalen Lebensmittelladens.
  5. Karamell: Wenn Sie eine süße Karamellfüllung anstelle von gesalzenem Karamell bevorzugen, können Sie das Salz im Karamellrezept auf 1/4 Teelöffel reduzieren. Das Karamell muss 30 Minuten abkühlen, bevor es als Füllung verwendet wird. Normalerweise mache ich es, wenn die Cupcakes abkühlen.
  6. Schauen Sie sich unbedingt meine 10 Tipps zum Backen der BESTEN Cupcakes an, bevor Sie beginnen!

Schlüsselwörter: Kokos-Cupcakes, Cupcakes, Schokoladen-Karamell-Cupcakes

Sie werden auch meine Apfel-Gewürz-Cupcakes mit gesalzenem Karamell-Zuckerguss lieben!

Feuchte und würzige Apfel-Gewürz-Cupcakes mit gesalzenem Karamell-Zuckerguss. Kein Mischer erforderlich! Rezept auf sallysbakingaddiction.com

Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes! Rezept auf sallysbakingaddiction.com
Schokoladen-Karamell-Kokos-Cupcakes mit Salz-Karamell-Füllung, Milchschokoladen-Zuckerguss und flauschigen Kokos-Cupcakes! Rezept auf sallysbakingaddiction.com