Selbst gemachtes Schokoladen-Trüffel-Rezept

Diese hausgemachten Schokoladentrüffel sind mit der Zugabe von Butter besonders cremig. Nachdem Sie die 4 Zutaten vermischt haben, lassen Sie die Mischung im Kühlschrank fest werden und rollen Sie sie dann zu Kugeln. Befolgen Sie dieses hausgemachte Trüffelrezept und das unten stehende hilfreiche Video-Tutorial!

Hausgemachte Schokoladentrüffel

Das Zubereiten von hausgemachten Schokoladentrüffeln könnte nicht einfacher sein und nachdem Sie sich das Video-Tutorial unten angesehen haben, werden Sie begeistert sein! Hausgemachte Trüffel sind die perfekte schnelle und einfache Wohltat für Ihren Urlaub. Ich bin hier, um Sie zu begleiten. Werfen Sie die Pralinenschachteln weg!

Schokoladenliebhaber, freut euch. 🙂

Selbst gemachte Schokoladentrüffeln auf Valentinstagplatte

Video: Hausgemachte Trüffel

Schokoladentrüffel sind ein tief verwöhnender Schokoladengenuss aus Schokolade und Sahne. Es sind im Wesentlichen Kugeln aus Schokoladenganache . Und eine gute Nachricht: Sie klingen so viel schicker, als sie machen sollen!

Schokoladentrüffel

Nur 2 Zutaten in Schokoladentrüffeln

Schokolade und Sahne sind die einzigen Zutaten für hausgemachte Schokoladentrüffel. Ich füge jedoch 2 zusätzliche Zutaten für Textur und Geschmack hinzu. Mit diesen Extras verwandeln Sie Ihre regulären Trüffel in die BEST CHOCOLATE TRUFFLES. Und nachdem ich ein ganzes Kochbuch über Trüffel und Süßigkeitenrezepte geschrieben habe, weiß ich, dass das eine Tatsache ist!

  1. Schokolade: 8 Unzen reine Schokolade sind die Basis für Schokoladentrüffel. Verwenden Sie keine Schokoladenstückchen, da diese nicht zur Trüffelkonsistenz verschmelzen. Reine Schokolade wird in 4-Unzen-Riegeln im Backgang verkauft. Verwenden Sie Milchschokolade für süßere Trüffel oder halbsüße / dunkle Schokolade für besonders gehaltvolle Trüffel. Wenn Sie Vollmilchschokolade verwenden, reduzieren Sie die Sahne auf 1/2 Tasse, da Vollmilchschokolade viel weicher als dunkle Schokolade ist.
  2. Schwere Sahne: Schwere Sahne oder Schlagsahne ist auch eine Grundzutat. Verwenden Sie nicht die Hälfte oder eine andere Flüssigkeit, da sich die Trüffel nicht richtig ansetzen. Eine Alternative zu Milchprodukten finden Sie im Rezept.
  3. Butter: 1 Esslöffel weiche Butter verwandelt diese in die cremigsten Trüffel, die Sie jemals probieren werden. Du wirst niemals zurückkehren!
  4. Vanilleextrakt: Reiner Vanilleextrakt verleiht Ihren Schokoladentrüffeln einen außergewöhnlichen Geschmack.

Bei so wenigen Zutaten ist es unerlässlich, das Rezept zu befolgen. Nach Jahren der Süßigkeitenherstellung finde ich das Verhältnis von 8 Unzen Schokolade zu 2/3 Tasse Sahne am günstigsten. Trüffel sind mit weniger Flüssigkeit zu fest. Halten Sie sich an dieses Erfolgsrezept für Trüffel!

Gehackte Schokolade für Trüffel

Schokoladenganache für Trüffel

Schokoladentrüffel formen

Schokoladentrüffel in 5 Schritten zubereiten

  1. Warme Sahne: Gießen Sie warme Sahne über gehackte Schokolade.
  2. Nichts tun: Vor dem Umrühren die warme Sahne und die Schokolade einige Minuten in der Schüssel ruhen lassen. Fass es nicht an!
  3. Rühren: Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  4. Kühlen: Kühlen Sie, bis die Mischung eingestellt ist, ungefähr 1-2 Stunden.
  5. Brötchen: In Kugeln rollen und mit Streuseln, Kakaopulver oder zerdrückten Nüssen bestreuen. Sie können die Trüffel auch in geschmolzene oder temperierte Schokolade tauchen. Hier ist ein Blog-Beitrag und ein Video, in dem gezeigt wird, wie man Trüffel in Schokolade taucht . Und ich habe eine ausführliche Erklärung für gehärtete Schokolade in Sally’s Candy Addiction, wenn Sie eine Kopie haben!

Klebrige Situation: Dies sind extra cremige Trüffel, die die köstlichste Sorte sind. Der Nachteil von cremigen Trüffeln ist, dass sie klebrig sind. Sie können Gummihandschuhe tragen oder Ihre Hände mit Kakaopulver überziehen, aber hier ist mein Trick Nr. 1, der das Rollen so viel einfacher macht. Schaufeln Sie die Trüffelmischung in Hügel auf einem gezeichneten Backblech. (Oben abgebildet.) 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Hügel „austrocknen“. Danach sind sie etwas weniger klebrig beim Rollen. Du kannst mir dabei im Video-Tutorial zuschauen.

Schokoladentrüffelbällchen

Fehlerbehebung bei Trüffeln

Obwohl es so wenige Zutaten und Schritte gibt, können einige Pannen passieren. Lassen Sie mich Ihnen bei der Fehlersuche durch das Schokoladentrüffelrezept helfen.

  • Die Schokolade schmilzt nicht: Ein Trick für erfolgreiche Trüffel besteht darin, die Schokolade in sehr kleine Stücke zu schneiden. Je feiner die Schokoladenstücke sind, desto schneller schmelzen sie. Außerdem schmilzt die Schokolade möglicherweise nicht, weil die Sahne nicht heiß genug ist. Stellen Sie sicher, dass es siedend warm ist, bevor Sie die Schokolade übergießen. Wenn die Schokolade immer noch nicht schmilzt, stellen Sie die hitzebeständige Schüssel auf einen Topf mit 1 Zoll siedendem Wasser und rühren Sie um, bis sie geschmolzen ist. Ich mache das normalerweise.
  • Die Ganache wird sich nicht verdicken: Stellen Sie sicher, dass Sie reine Schokolade, keine Schokoladenstückchen und Sahne verwenden. Sie können die Mischung auch in eine flache Schale geben, damit sie schneller eindickt. Und zum Schluss bewahren Sie es im Kühlschrank auf, bis es eingedickt ist.
  • Die Schokolade ist fettig und trennt sich: Wenn die Trüffelmischung fettig oder trennt sich, war die Sahne zu heiß.
  • Die Trüffelmischung ist zu klebrig: Siehe „Klebrige Situation“ oben.
  • Gerollte Trüffel sind zu trocken für Toppings: Zerdrücken Sie den Trüffel zwischen Ihren Handflächen und rollen Sie ihn erneut, damit er für die Toppings klebrig genug ist.

Schokoladentrüffel zu Kakaopulver gerollt und bestreut

 


Beschreibung

Diese hausgemachten Schokoladentrüffel sind mit der Zugabe von Butter besonders cremig. Nachdem Sie die Zutaten vermischt haben, lassen Sie die Mischung im Kühlschrank fest werden und rollen Sie sie dann zu Kugeln. Sie können auch Ihre Lieblings-Toppings auftragen und viele lustige Aromen hinzufügen! Die Mischung wird ein wenig klebrig, also verweise auf meine Tipps im Blog-Beitrag oben.


Zutaten

  • -ounce quality chocolate bars (226g), very finely chopped* zwei 4- Unzen- Qualitätsschokoladentafeln (226 g), sehr fein gehackt *
  • (160ml) heavy cream * 2/3 Tasse (160 ml) schwere Sahne *
  • Optional: 1 Esslöffel ungesalzene Butter, auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • Optional: 1/2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • toppings: ungesüßtes kakaopulver, streusel, zerkleinerte nüsse, geschmolzene oder temperierte schokolade

Anleitung

  1. Legen Sie die Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel. Beiseite legen.
  2. Die Sahne erhitzen, bis sie köchelt. Sie können es auf dem Herd oder in der Mikrowelle erhitzen.
  3. Fügen Sie die Butter, falls verwendet, der Schokolade hinzu und gießen Sie die Sahne gleichmäßig darüber. Lassen Sie die warme Sahne und Schokolade 5 Minuten einwirken. Fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und rühren Sie, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist. Legen Sie ein Stück Plastikfolie direkt auf die Oberfläche (um Kondensation zu vermeiden) und kühlen Sie es für 1-2 Stunden. Tipp: In eine flache, flache Form, wie z. B. eine Backform, gießen, damit die Mischung gleichmäßig und schnell fest wird.
  4. Schaufeln Sie die festgelegte Trüffelmischung in 2 Teelöffel große Hügel. Diese Keksschaufel hat die perfekte Größe. Für größere Trüffel 1 Esslöffel große Hügel. Rollen Sie jedes in Kugeln. Dies wird ein wenig klebrig, siehe meine Tipps oben.
  5. Rollen Sie jedes in Spitzen, wenn Sie gewünscht werden. Trüffel schmecken am besten bei Raumtemperatur!
  6. Mit einem Deckel zudecken und die Trüffel 3-4 Tage bei Raumtemperatur oder bis zu 2 Wochen im Kühlschrank lagern.


Anmerkungen

  1. Gefrieranweisung : Bei längerer Lagerung bis zu 3 Monate mit oder ohne Belag einfrieren. Im Kühlschrank auftauen lassen und vor dem Genuss auf Raumtemperatur bringen, falls gewünscht.
  2. Make Ahead Anleitung: Bereiten Sie die Trüffelmischung in Schritt 3 vor. Die Mischung muss 1-2 Stunden oder bis zu 3 Tage im Kühlschrank gekühlt werden. Wenn die Mischung länger als 4 Stunden gekühlt wird, lassen Sie sie einige Minuten auf der Theke ruhen, um eine schaufelfähige Konsistenz zu erhalten.
  3. Schokolade: Verwenden Sie reine Schokolade, die in 4-Unzen-Riegeln im Backgang verkauft wird. Verwenden Sie keine Schokoladenstückchen. Je höher die Qualität der von Ihnen gekauften Schokolade ist, desto besser schmecken Ihre Trüffel. Ich liebe die Marken Baker’s oder Ghirardelli. Wenn Sie sich verwöhnen lassen möchten, ist Scharffen Berger etwas ganz Besonderes! Halbherbe oder dunkle Schokolade ergeben einen sehr intensiven Schokoladentrüffel und Milchschokolade ergibt einen süßeren Trüffel. Wenn Sie Vollmilchschokolade verwenden, reduzieren Sie die Sahne auf 1/2 Tasse, da Vollmilchschokolade viel weicher als dunkle Schokolade ist. Verwenden Sie in diesem Rezept keine weiße Schokolade, da diese zu dünn ist. Hier ist ein Rezept für weiße Schokoladentrüffel , das Sie stattdessen verwenden können. Sie können das Limettenaroma weglassen.
  4. Schwere Sahne: Schwere Sahne oder Schlagsahne ist die einzige Flüssigkeit, die die Schokolade in der richtigen Trüffelkonsistenz schmilzt. Verwenden Sie nicht die Hälfte oder Milch. Der einzige Ersatz, der keine Milchprodukte enthält, ist in Dosen abgefüllte Kokosmilch (nicht gekühlt). Schütteln Sie es und verwenden Sie es im Rezept, als würden Sie Sahne verwenden.
  5. Butter und Vanilleextrakt: Beide sind optional, aber Butter macht die Trüffel besonders cremig und Vanilleextrakt verleiht einen wunderbaren Geschmack.
  6. Aromen: Verwenden Sie anstelle von Vanilleextrakt einen halben Teelöffel Himbeer-, Kokos-, Orangen-, Pfefferminz- oder Erdbeerextrakt. Oder lassen Sie den Extrakt weg und fügen Sie 1-2 Esslöffel Ihres Lieblingslikörs hinzu. Ich habe auch Haselnuss-Trüffel und Limetten-Trüffel- Rezepte!
  7. Halbiert / Verdoppelt: Das Rezept kann leicht halbiert werden, ich empfehle jedoch nicht, es zu verdoppeln. Machen Sie stattdessen 2 separate Chargen.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*