Wie man die Tortenkruste gittert

Erfahren Sie anhand dieser hilfreichen Informationen und eines einfachen Video-Tutorials, wie Sie eine atemberaubende Gitterkuchen-Kruste erstellen. Tortenteig zu gittern ist viel einfacher als es aussieht!

Gitterkuchen Kruste

Es ist nicht der 4. Juli ohne meinen jährlichen Apfelkuchen ! In diesem Jahr habe ich beschlossen, meine jährliche Apfelkuchentradition mit einer Tortenkrustentechnik zu fokussieren. Ich bekomme viele Fragen, wie man Kuchenkruste gittert, deshalb habe ich beschlossen, alle meine Tipps und Informationen auf einer einzigen Seite zusammenzufassen. Ich hoffe, Sie fühlen sich nach dem Lesen und Anschauen mehr * PIE CONFIDENT *!

Das Entwerfen einer Tortenkruste ist eine Kunstform. Es gibt so viele verschiedene Tortenkrusten-Anordnungen, aber das klassische Gitterweben ist mein Favorit. Das schlichte und dennoch atemberaubende Gitterdesign wird nie aus der Mode kommen. Obwohl es eine sehr gebräuchliche Art ist, Tortenteig zu stylen, wirkt das Gittern der Tortenkruste ziemlich einschüchternd. Heute teile ich ein vollständiges Tutorial mit einem hilfreichen Video, damit Sie sicher sein können, dass Sie mit Ihrem nächsten Pie-Kunstwerk zufrieden sind.

Vertrauen Sie mir, es ist einfacher als es aussieht!

Gitterkuchen Teig

Was ist Gitterkuchen-Kruste?

Gitterkuchen-Kruste ist gesponnener Tortenteig. Auf der Kuchenfüllung lagen Teigstreifen, die übereinander und darunter geschichtet waren, um ein korbgeflochtenes Erscheinungsbild zu erzeugen. Gitter ist nicht nur eine schöne Art, eine Torte zu dekorieren, die Löcher zwischen den Streifen lassen Dampf entweichen. Ohne diese Belüftungsöffnungen könnte die Fruchtkuchenfüllung eine Miniexplosion in Ihrem Ofen verursachen. Es ist nicht hübsch !!

Folgendes benötigen Sie:

Gitterkuchen Teig

Beginnen Sie mit Quality Pie Dough

Das Gitter funktioniert nur, wenn Sie mit einem hochwertigen Tortenteig beginnen. Sabotieren Sie Ihre Bemühungen nicht von Anfang an. Ich empfehle meine Lieblingspasteten- Kruste , die sowohl Butter als auch Backfett für Geschmack und Stabilität verwendet, oder meine Vollbutterpasteten-Kruste . Beides ist eine ausgezeichnete Wahl für Ihre Gitterkuchen-Kruste, da sie robust sind und dennoch unglaublich leicht und schuppig backen.

Auf diesen Fotos habe ich meine Butter- und Backwarenkruste verwendet .

Pie Crust Troubleshooting

  • Um zu verhindern, dass ein krümeliger Tortenteig beim Ausrollen zerreißt, verwenden Sie beim Zubereiten des Tortenteigs ausreichend Eiswasser. Zu wenig Wasser erzeugt einen unbrauchbaren Teig.
  • Verhindern Sie eine harte Tortenkruste . Harte Krusten sind die Folge von zu wenig Fett in der Kruste sowie einer Überarbeitung des Teigs. Verwenden Sie meine Butterpasteten-Kruste oder meine Backfett- und Butterpasteten-Kruste , um eine schuppige, zarte Pasteten-Kruste zu erhalten. Bearbeiten Sie den Teig außerdem nicht zu stark.
  • Verhindern Sie eine verbrannte Kruste mit einem Tortenkrustenschild . Ein Schild hält die Krustenkante bedeckt, wodurch verhindert wird, dass sie zu schnell bräunt oder gar brennt. Verwenden Sie einen einstellbaren Silikon-Pastetenschutz , der sich an die Größe Ihrer zarten Pastetenkruste anpasst. Metall kann die Kruste brechen. Alternativ können Sie den Kuchen mit einem Stück Aluminiumfolie bedecken. Schneiden Sie einen großen Kreis in die Mitte des Quadrats, sodass die Mitte des Kuchens frei liegt.

Tortenteig

Wie man die Tortenkruste gittert

  1. Rollen Sie Tortenteig in einem 12-Zoll-Kreis aus. Meine Kreise sind niemals perfekt. Naja.
  2. Den Teig in Streifen schneiden. Um die Sache einfach zu halten, empfehle ich 12-1 Zoll Streifen.
  3. Legen Sie 6 Streifen senkrecht und gleichmäßig verteilt auf die gefüllte Torte. Verwenden Sie die längeren Streifen in der Mitte des Kuchens und die kürzeren Streifen an den Enden.
  4. Falten Sie jeden zweiten Streifen (insgesamt 3) ganz nach hinten, so dass sie fast vom Kuchen fallen. Legen Sie einen der 6 unbenutzten Streifen senkrecht darauf. Falten Sie die 3 senkrechten Streifen zurück, so dass sie über dem senkrechten Streifen liegen. Sie haben 5 Streifen übrig.
  5. Falten Sie die anderen 3 vertikalen Streifen zurück. Legen Sie einen der 5 unbenutzten Streifen senkrecht darauf. Falten Sie die 3 senkrechten Streifen zurück, so dass sie über dem senkrechten Streifen liegen. Du beginnst jetzt, das schöne gewebte Muster zu sehen!
  6. Wiederholen Sie dies mit den letzten 4 Streifen und weben Sie die Streifen übereinander und darunter.
  7. Den überstehenden Teig über die Ränder des Kuchens legen und mit der unteren Kuchenkruste zusammendrücken. Die Ränder der Torte rösten, dann mit Eierwaschmittel (Ei + Milch) bestreichen und mit etwas grobem Zucker bestreuen. Dies fügt einen schönen Glanz und Crunch!
  8. Ungebackene Torte vor dem Backen 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dies ist ein oft übersehener Schritt, aber kalter Teig behält garantiert die Gitterform.

Tortenteig in 1-Zoll-Streifen schneiden

Tortenteig gittern

Video-Tutorial: Tortenkruste gittern

Wenn Sie ein visueller Lerner sind, verwenden Sie dieses Video-Tutorial, um den Prozess zu verstehen.

Gitterkuchen Teig

Mein “Dicker Rand” Trick

Ich bin vielleicht der einzige Bäcker, der Ihnen sagt, dass Sie keinen Tortenteig schneiden sollen, aber keinen Tortenteig schneiden sollen . Lassen Sie mich erklären. Nachdem Sie das Gitter erstellt haben, haben Sie rund um den Umfang des Kuchens überschüssigen Kuchenteig. Das ist eine gute Sache! Ich mag es, viel zusätzlichen Tortenteig zu haben, um eine herrliche geriffelte Tortenkruste zu erzeugen, also schneide ich sie nie zu. Falten Sie stattdessen die Streifen zurück auf den Kuchen und kneifen Sie sie zusammen mit der unteren Tortenkruste. Ich verstehe, dass das vielleicht keinen Sinn ergibt, aber das obige Video-Tutorial zeigt, wie ich das mache.

Sie können auch beobachten, wie ich die Kanten mit Daumen und Zeigefinger einerseits und mit dem Zeigefinger-Knöchel andererseits flöte. Geriffelter Tortenteig versiegelt die obere und untere Kruste zusammen mit einem schönen Jakobsmuschel-Design.

Apfelkuchen mit Gitterkuchen Kruste

2 abschließende Erfolgstipps

  1. Pastetenteig kalt halten: Warmer Pastetenteig ist nicht verarbeitbar. Wenn der Teig zu warm ist, hören Sie auf, wickeln Sie ihn ein oder decken Sie ihn ab und kühlen Sie ihn 30 Minuten lang. In der Tat ist einer der entscheidenden Schritte beim Gittern der Pastetenkruste das Abkühlen der ungebackenen Pastete vor dem Backen. Die meisten der Tortenkatastrophen, die ich sehe, sind, weil der Tortenteig zu warm war.
  2. Überdenken Sie nicht: Ihre Torte wird wunderschön und schmeckt fantastisch, selbst wenn Ihr Gitter schief oder uneben ist. Das Gittern erfordert Übung. Je mehr Sie es tun, desto besser werden Sie!

Tortenkrustengitter

Hausgemachte Kuchenrezepte

Jeder hat oben eine Gitterkruste.

 


Beschreibung

Befolgen Sie dieses Tutorial, um einen schönen Belag mit einer Gitterkuchen-Kruste zu erhalten. Sehen Sie sich das Video-Tutorial oben an und lesen Sie alle meine Tipps durch, bevor Sie beginnen.



Anleitung

  1. Sehen Sie sich das Video-Tutorial oben an, um sich einen Überblick über jeden Schritt zu verschaffen. (Gitter ist besser zu sehen als zu erklären!)
  2. Teig im Voraus zubereiten: Den Tortenteig in Schritt 5 zubereiten. Über Nacht im Kühlschrank kühlen.
  3. Nachdem Sie die untere Kruste ausgerollt und Ihren Kuchen gefüllt haben, ist es Zeit zu gittern. Rollen Sie auf einer leicht bemehlten Oberfläche mit einem bemehlten Nudelholz die obere Tortenkruste in einem 12-Zoll-Kreis aus. Es ist in Ordnung, wenn es kein perfekter Kreis ist, solange es 12 Zoll im Durchmesser ist.
  4. Den Teig in Streifen schneiden. Um die Sache einfach zu halten, empfehle ich 12 1-Zoll-Streifen.
  5. Legen Sie 6 Streifen senkrecht und gleichmäßig verteilt auf die gefüllte Torte. Verwenden Sie die längeren Streifen in der Mitte des Kuchens und die kürzeren Streifen an den Enden.
  6. Falten Sie jeden zweiten Streifen (insgesamt 3) ganz nach hinten, so dass sie fast vom Kuchen fallen. Legen Sie einen der 6 unbenutzten Streifen senkrecht darauf. Falten Sie die 3 senkrechten Streifen zurück, so dass sie über dem senkrechten Streifen liegen. Sie haben 5 Streifen übrig.
  7. Falten Sie die anderen 3 vertikalen Streifen zurück. Legen Sie einen der 5 unbenutzten Streifen senkrecht darauf. Falten Sie die 3 senkrechten Streifen zurück, so dass sie über dem senkrechten Streifen liegen. Du beginnst jetzt, das schöne gewebte Muster zu sehen!
  8. Wiederholen Sie dies mit den letzten 4 Streifen und weben Sie die Streifen übereinander und darunter.
  9. Den überstehenden Teig über die Ränder des Kuchens legen und mit der unteren Kuchenkruste zusammendrücken. Die Ränder des Kuchens rösten, dann mit Eiwaschmittel bestreichen und mit etwas grobem Zucker bestreuen. Dies fügt einen schönen Glanz und Crunch!
  10. Ungebackene Torte vor dem Backen 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dies ist ein oft übersehener Schritt, aber kalter Teig behält garantiert die Gitterform.
  11. Backen Sie den Kuchen wie in Ihrem Rezept angegeben. Ich empfehle mein tiefes Gericht Apfelkuchen .

Schlüsselwörter: Tortenkruste, Apfelkuchen

 

Einige der oben genannten Links sind Affiliate-Links, die mir eine kleine Provision für meine Empfehlung ohne zusätzliche Kosten für Sie zahlen! Vielen Dank, dass Sie Sally’s Baking Addiction unterstützen .

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*