Zuckergebäck dekorieren

Kreieren Sie wunderschön dekorierte Weihnachtszuckerplätzchen mit diesem fantastischen Zuckerplätzchen und dem Rezept für die königliche Zuckerglasur! sallysbakingaddiction.com

Kekse backen an diesem Wochenende? Lass mich helfen! Heute teile ich 5 einfache und zugängliche Möglichkeiten, um Weihnachtskekse zu schmücken. Dekorierte Zuckerkekse sind die Herausforderung beim Backen im Dezember und mein Ziel mit diesem Beitrag ist es, diesen Schwung aufrechtzuerhalten. Wenn Sie eingeschüchtert oder nervös sind, königliche Zuckerguss zuzubereiten und entzückend festliche Zuckerkekse zuzubereiten, sind Sie hier richtig.

Und damit Sie alles verstehen und sehen können, werde ich heute um 13:00 Uhr MEZ auf meiner Facebook-Seite LIVE! Ich werde das königliche Sahnehäubchen machen und mit dir dekorieren. Wenn Sie mich um 13:00 Uhr EST nicht erreichen können, wird das Video immer kurz nach Abschluss in meinem Videoarchiv gespeichert. Scrollen Sie nach unten zum LIVE-Videobereich, um ihn zu finden.

Weiche Zuckerplätzchen auf sallysbakingaddiction.com

Bevor wir mit dem Dekorieren beginnen, lasst uns mein Zuckerplätzchenrezept durchgehen. Dieses Rezept erzeugt weiche Zuckerkekse mit scharfen Rändern und einer schönen flachen Oberfläche zum Dekorieren. Sie haben einen ausgeprägten Vanillegeschmack und schmecken von sich aus unglaublich! Sie sind mein Favorit.

Der Teig

Nur 7 Zutaten: Butter, Zucker, Ei, Vanille, Mehl, Backpulver, Salz.

Bei so wenig Zutaten ist es wichtig, dass Sie sie alle verwenden, denn jede dient einem sehr wichtigen Zweck. Buttercreme + Zucker bildet die Basis des Keksteiges. Auf diese Weise entsteht eine Grundlage mit Buttergeschmack, und Luft wird in den Keksteig eingearbeitet, wodurch leichtere Kekse mit Struktur entstehen. Ei ist die Struktur des Kekses. Vanille verleiht Geschmack. Ich gebe auch gerne etwas Mandelextrakt dazu, damit diese Zuckerkekse besonders schmecken. Es ist optional, aber ich schlage vor, Sie versuchen es! Mehl ist ein offensichtlicher Zusatz, Backpulver fügt Auftrieb hinzu, Salz gleicht das Süße aus. So viele * kleine Zutaten * erledigen ihre * großen Arbeiten * , um einen schönen Zuckerkeks zu kreieren.

Sie können mit verschiedenen Extrakten oder Gewürzen wie Zimt oder Kürbiskuchen würzen. Eigentlich bevorzuge ich eine Prise Zimt. So gut!

Der Teig ist nichts Ungewöhnliches, aber meine Methode ist einzigartig.

Die Methode

Ich habe das vor ein paar Wochen besprochen, deshalb werde ich es heute nur noch einmal leicht ansprechen.

Dieser Zuckerplätzchenteig benötigt einige Zeit im Kühlschrank, um die Butter zu verfestigen und sicherzustellen, dass die Kekse ihre Form im Ofen behalten. Anstatt es als ein großes Stück Teig zu kühlen (siehe obiges Bild in der Schüssel!), Rollen Sie den Teig aus und kühlen Sie ihn dann im Kühlschrank. Der Teig lässt sich viel einfacher ausrollen, bevor er gekühlt wird. Um dies noch einfacher zu machen, teilen Sie den Teig in zwei Teile und rollen Sie ihn dann aus. Es ist viel einfacher, mit kleineren Portionen zu arbeiten.

Ich rolle den Teig gerne auf einer Silikonbackmatte oder Pergamentpapier aus. Warum? Da wir den ausgerollten Teig im Kühlschrank kühlen werden … werden wir nur diese ausgerollte Teigmasse aufheben? Nein! Rollen Sie es auf einer antihaftbeschichteten Oberfläche aus, die Sie buchstäblich aufheben, auf ein Backblech legen und in den Kühlschrank stellen können.

Ein visuelles:

Ausgerollter Keksteig auf sallysbakingaddiction.com

Ich habe einen separaten Beitrag für mein Lieblings-Royal-Icing erstellt . Wenn Sie jemals ein königliches Sahnehäubchen brauchen, wollte ich, dass Sie es an einem einfachen Ort finden. Es ist mein Favorit, weil es einfach zu verarbeiten ist, gut schmeckt, schnell abbindet und kein rohes Eiweiß erfordert. Und das Beste ist, dass es keine harte zementartige Textur hat. Es bricht Ihnen nicht die Zähne wie bei anderen königlichen Eiswürfeln!

Hier ist das Rezept für Zuckerkekse für Sie geschrieben. Danach werden Sie sehen, wie Sie jede lustige Form, die heute abgebildet ist, dekorieren können!

 


Beschreibung

Sie können 5 super einfache Weihnachtsplätzchen mit diesem extrem einfachen Zuckerplätzchenteig bilden!


Zutaten

  • and 1/4 cups (280g) all-purpose flour ( spoon & leveled ) 2 und 1/4 Tassen (280 g) Allzweckmehl ( Löffel & geebnet )
  • baking powder 1/2 Teelöffel Backpulver
  • salt 1/4 Teelöffel Salz
  • ( 1 and 1/2 sticks; 180g) unsalted butter , softened to room temperature 3/4 Tasse ( 1 und 1/2 Stangen; 180 g) ungesalzene Butter , auf Raumtemperatur aufgeweicht
  • (150g) granulated sugar 3/4 Tasse (150 g) , Kristallzucker
  • large egg , at room temperature 1 großes Ei bei Raumtemperatur
  • s pure vanilla extract 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • Optional für Geschmack: 1/4 Teelöffel Mandelextrakt
  • königliche Zuckerglasur

Anleitung

  1. Mehl, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. Beiseite legen.
  2. In einer großen Schüssel mit einem Handmixer oder einem Standmixer, der mit einem Paddelaufsatz ausgestattet ist, die Butter und den Zucker mit hoher Geschwindigkeit zusammenschlagen, bis sie vollständig glatt und cremig sind, ca. 2 Minuten. Fügen Sie das Ei, Vanille und Mandelextrakt (falls verwendet) hinzu und schlagen Sie auf hoher Geschwindigkeit, bis kombiniert, ungefähr 1 Minute. Kratzen Sie die Seiten und den Boden der Schüssel hoch und schlagen Sie sie nach Bedarf erneut, um sie zu kombinieren.
  3. Die trockenen Zutaten zu den nassen Zutaten geben und bei niedriger Temperatur mischen, bis sie kombiniert sind. Wenn der Teig zu weich erscheint, können Sie 1 Esslöffel mehr Mehl hinzufügen, bis eine bessere Konsistenz für das Rollen erreicht ist.
  4. Den Teig in 2 gleiche Teile teilen. Rollen Sie jede Portion auf ein Stück Pergamentpapier oder eine leicht bemehlte Silikon-Backmatte (ich bevorzuge die Antihaft-Silikonmatte) mit einer Dicke von etwa 1/4-Zoll. Der ausgerollte Teig kann irgendeine Form haben, solange er gleichmäßig 1/4-Zoll dick ist.
  5. Stapeln Sie die Stücke mit Pergamentpapier dazwischen auf ein Backblech und kühlen Sie sie mindestens 1-2 Stunden und bis zu 2 Tagen. Wenn Sie länger als ein paar Stunden kühlen, bedecken Sie das obere Teigstück mit einem Stück Pergamentpapier.
  6. Nach dem Abkühlen den Ofen auf 177 ° C vorheizen. 2 große Backbleche mit Backpapier oder Silikonbackmatten auslegen. Nehmen Sie eines der Teigstücke aus dem Kühlschrank und schneiden Sie es mit einer oder mehreren Ausstechformen in Formen. Rollen Sie den restlichen Teig erneut und schneiden Sie weiter, bis alles verbraucht ist. Wiederholen Sie mit 2. Teigstück.
  7. Ordnen Sie Cookies auf Backblechen 3 cm voneinander entfernt. 11-12 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Stellen Sie sicher, dass Sie das Backblech in der Mitte der Backzeit drehen. Lassen Sie die Kekse auf dem Backblech 5 Minuten lang abkühlen und geben Sie sie dann in einen Rost, um sie vor dem Dekorieren vollständig abzukühlen. Ich mag es, Kekse direkt auf Backblechen zu dekorieren, damit ich das gesamte Backblech in den Kühlschrank stecken kann, um das Sahnehäubchen zu setzen. Legen Sie die abgekühlten Kekse wieder auf die Backbleche.
  8. Mit königlichem Zuckerguss dekorieren.
  9. Verzierte oder einfache Kekse bleiben bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank bis zu 1 Woche frisch zugedeckt.


 

Lass uns dekorieren!

Folgendes habe ich über das Dekorieren von Zuckerkeksen gelernt: Stellen Sie Ihre Erwartungen entsprechend ein. Starte basic und gehe von dort aus. Mit jeder Charge verbessern Sie sich.

* Verwende mein königliches Rezept . Die Vereisung setzt bei Raumtemperatur in etwa 2 Stunden vollständig ein. Wenn Sie Kekse für bestimmte Designs mit königlichem Zuckerguss überziehen und diese schnell aushärten müssen, legen Sie Kekse in den Kühlschrank, um sie zu beschleunigen.

Folgendes benötigen Sie:

  • Ausstechformen – Ich liebe dieses Set. Es hat eine Schneeflocke, einen Lebkuchenmann, einen Weihnachtsbaum, einen Schneemann und mehr!
  • Koppler – werden nur benötigt, wenn Sie dieselbe Zuckergussfarbe verwenden, aber die Spitzen wechseln müssen.
  • Spritzbeutel – ich bevorzuge die 16-Zoll-Größe zum Dekorieren.
  • Gel Lebensmittelfarbe – Holen Sie sich das ganze Set. Ich liebe diese Farben für königliche Zuckerglasur, Kuchenteig, Zuckerguss usw. Sie sind hochpigmentiert, sodass Sie nicht so viel Farbe benötigen.
  • runde Rohrleitungsspitzen

Ich erstelle keine komplizierten Designs für meine Kekse, weil (1) ich schlecht darin bin und (2) meine Hände zu wackelig sind. Ich bevorzuge einen einfachen Ansatz und dafür brauchst du nur ein paar Piping-Tipps. Ich verwende immer die Wilton-Piping-Spitze Nr. 5, um den Keks zu umreißen und mit Zuckerguss zu überfluten. Dies ist eine wunderbare grundlegende Paspelspitze, die Sie in Ihrer Sammlung haben sollten. Für jedes Detail verwende ich eine dünnere runde Spitze wie Wilton Piping Tip # 1 (super dünn), Wilton Piping Tip # 2 (etwas größer), Wilton Piping Tip # 3 (etwas größer) oder Wilton Piping Tip # 4 (etwas größer als das!).

Fangen Sie gerade erst an? Ich schlage vor, # 1 (kleinste), # 3 (mittlere) und # 5 (größte Gruppe). Mit diesen drei können Sie alles Grundlegende erstellen.

Kreieren Sie wunderschön dekorierte Weihnachtszuckerplätzchen mit diesem fantastischen Zuckerplätzchen und dem Rezept für die königliche Zuckerglasur! sallysbakingaddiction.com

1. Weihnachtsbäume

  • grün + braun + rot Lebensmittelfarbe ( Link )
  • Spritzbeutel ( Link )
  • Piping Tip # 5 und # 3 ( Link und Link )

Fügen Sie 1/2 Teelöffel gemahlenen Zimt zum Keksteig mit den trockenen Zutaten hinzu. (Optional, aber lecker !!) Färben Sie 3/4 des Zuckergussgrüns, bis Sie den gewünschten Farbton erreicht haben. Mit dem restlichen 1/4 des Zuckergusses die Hälfte braun und die andere Hälfte rot färben. * Denken Sie daran, die Farben trocknen immer dunkler!

Um drei „Stufen“ auf Ihren Bäumen zu erstellen, leiten Sie die Mitte des Weihnachtsbaums mit der Piping-Spitze Nr. 5. Festlegen lassen. Pfeifen Sie die Ober- und Unterseite des Weihnachtsbaums mit der Pfeifenspitze Nr. 5. Wenn Sie Sternchen haben, legen Sie eine vorsichtig nach oben. Festlegen lassen. Den braunen Baumstamm mit der Pipingspitze Nr. 5 abpfeifen. Rote Punkte mit der Pipingspitze Nr. 3 leiten.

Sie interessieren sich nicht für die “Stufen”? Umrisse den ganzen Baum und fülle ihn mit der Piping-Spitze Nr. 5. Lass das setzen. Dann den Baumstamm und die roten Punkte darüber leiten.

Kreieren Sie wunderschön dekorierte Weihnachtszuckerplätzchen mit diesem fantastischen Zuckerplätzchen und dem Rezept für die königliche Zuckerglasur! sallysbakingaddiction.com

2. Gestreifte Zuckerstangen

  • rote Lebensmittelfarbe ( Link )
  • Spritzbeutel ( Link )
  • Piping Tip # 5 und # 3 ( Link und Link )

Das ist einfacher als Sie denken, das verspreche ich. Färben Sie 1/3 des Zuckergusses rot, bis Sie den gewünschten Farbton erreicht haben. Denken Sie daran, dass die rote Zuckerglasur dunkler trocknet – gehen Sie also nicht mit der Lebensmittelfarbe über Bord. Skizzieren und fluten Sie die gesamte Zuckerstange weiß mit der Piping-Spitze Nr. 5. Bevor Sie diesen Satz zulassen, leiten Sie diagonale rote Linien mit der Rohrleitungsspitze # 3 nach oben. Führen Sie einen Zahnstocher um den weißen Rand. Der Zahnstocher zieht das Rot, um den „swirly“ -Look zu erzeugen.

Kreieren Sie wunderschön dekorierte Weihnachtszuckerplätzchen mit diesem fantastischen Zuckerplätzchen und dem Rezept für die königliche Zuckerglasur! sallysbakingaddiction.com

3. Schneemann

  • rot, schwarz + orange Lebensmittelfarbe ( Link )
  • Spritzbeutel ( Link )
  • Piping Tip # 5 und # 1 ( Link und Link )

Sammle 3 kleine Schalen. 1/4-Tasse Zuckerglasur in jede Schüssel geben. Lassen Sie den Rest des Zuckergusses weiß. Rühren Sie die rote Lebensmittelfarbe in eine Schüssel, bis Sie den gewünschten Farbton erreicht haben. Rühren Sie die schwarze Lebensmittelfarbe in eine andere Schüssel, bis Sie den gewünschten Farbton erreicht haben. (Ich finde, dass Schwarz immer dunkler trocknet, also hör auf zu färben, wenn du ein dunkles Grau erreichst.) Rühre die orange Lebensmittelfarbe in die letzte Schüssel, bis du den gewünschten Farbton erreichst. Skizzieren und überfluten Sie die gesamten Schneemänner weiß mit Piping Tip # 5. (Platz für den schwarzen Hut lassen!) Erstarren lassen. Mit der gleichen Paspelspitze den Schal mit roter Zuckerglasur über die weiße Zuckerglasur legen. Pfeifen Sie den Hut, die Augen und die Knöpfe mit der Piping-Spitze 1 mit schwarzer Zuckerglasur. Mit der gleichen Paspelspitze die Nase mit orangefarbenem Zuckerguss überziehen.

4. Schneeflocken

Verwenden Sie eine runde Piping-Spitze (Piping-Spitze Nr. 4 oder Nr. 5 sind perfekt), um ein einfaches Schneeflockendesign auf den Keks zu kleben. Ich habe eine essbare blaue „ Meerjungfrau-Perle “ in die Mitte gelegt und mit weißem Zucker bestreut, damit sie schneebedeckt aussehen!

Kreieren Sie wunderschön dekorierte Weihnachtszuckerplätzchen mit diesem fantastischen Zuckerplätzchen und dem Rezept für die königliche Zuckerglasur! sallysbakingaddiction.com

5 Sterne

Am einfachsten von allen. Dies sind meine Ahorn-Zimt-Sterne-Kekse, die mit der königlichen Zuckerglasur gekrönt sind. Skizzieren Sie den gesamten Stern und fluten Sie ihn mit der Rohrleitungsspitze Nr. 5 weiß. Top mit Streuseln.

Maple Cinnamon Star Cookies auf sallysbakingaddiction.com

Viel Spaß beim Dekorieren! Teilen Sie Ihre dekorierten Cookie-Fotos mit #sallysbakingchallenge oder #sallysbakingaddiction auf Instagram oder senden Sie mir eine E-Mail, twittern Sie mich oder laden Sie ein Foto Ihres Rezepts auf meine Facebook-Seite oder Facebook-Gruppe hoch. 🙂

Kreieren Sie wunderschön dekorierte Weihnachtszuckerplätzchen mit diesem fantastischen Zuckerplätzchen und dem Rezept für die königliche Zuckerglasur! sallysbakingaddiction.com

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*